HAPPY HEART

AUF ROSEN GEBETTET

EINE LUXUS ESCORT LADY STIRBT FÜR CARTIER!

Cartier

…Natürlich nur im übertragenen Sinne. Aber ja doch, ein luxuriöses Geschenk kann sehr divergent ausfallen. Mit einem „Panthère de Cartier“- Armreif aus 18 Karat Gelbgold und schwarzem Lack mit Tsavorit und Onyx besetzt, liegen Sie immer goldrichtig. Der Armreif ist der Inbegriff des puren Luxus und der wahren Sinnlichkeit. Eine Sinnlichkeit, die der Panther mit Ihrer Luxus Escort Lady teilt, denn Sie offenbart immer wieder neue Facetten ihres Wesens: Mal ist sie Jägerin, dann zeigt sie sich verspielt oder gibt sich anschmiegsam. Louis Cartier zähmte diese Wildkatze auf fulminante Art und Weise. Auch seine Mitarbeiterin, Jeanne Toussaint, ließ sich immer wieder gerne von ihr inspirieren: Das legendäre Tier der Maison Cartier ist seit 1914 Teil der Kollektionen. Der Panther von Cartier steht für eine starke und selbstbewusste Weiblichkeit, die in den 1920er-Jahren als Symbol für die Befreiung der Frau stand. Nicht umsonst wurde Jeanne Toussaint aufgrund ihres außergewöhnlichen Stils und ihrer ausgeprägten Persönlichkeit von Cartier auch „La panthère“ genannt. Beinahe unnötig zu erwähnen, dass beide neben der Arbeitsbeziehung auch eine Liebesbeziehung verband. Bis heute ist der Panther das erfolgreichste Motiv des Hauses Cartier und gilt als ein revolutionäres und unerreichtes Motiv der Schmuckgestaltung. Mit der eigens dafür entwickelten Technik, dem „Pavage peau de panthère“, werden Flecken aus Onyx oder anderen Edelsteinen in winzige Fassungen aus gedrechseltem Edelmetalldraht gesetzt. Das ergibt bei Berührung einen enorm sinnlichen Effekt, fast so, als würde man eine Großkatze streicheln. Eines der schönsten Stücke ist ein Pantherkopf aus ziseliertem Gold, durch dessen aufgerissenes Maul die perfekt manikürte Hand einer Luxus Escort Lady erst richtig zur Geltung kommt. Wir sind uns sicher: Jeanne Toussaint hätte große Freude an diesem Anblick gehabt!

Schöne Frauen, dem Panther verfallen

Warum der Juwelier an der berühmten Pariser Place Vendôme, gerade dem Panther die Ehre erwies, ist leicht zu erklären. Cartier wählte das Motiv der legendären Raubkatze aufgrund ihrer geheimnisvollen Schönheit, ihrer souveränen Eleganz und ihrer Unabhängigkeit. Der Panther war außerdem der Glücksbringer von Jeanne Toussaint, der Leiterin des Haute Joaillerie Bereiches bei Cartier, die auch das erste Panther-Motiv für das Haus entwarf. Es war 1914 auf einer Armbanduhr zu bewundern. Im Laufe der folgenden Jahrzehnte schmückten edle Panther-Kreationen von Cartier auch die Hälse, Ohren und Hände diverser prominenter Bewunderinnen; darunter die Herzogin von Windsor, die Prinzessin Nina Aga Khan, Socialite Daisy Fellowes und Woolworth-Erbin Barbara Hutton – vielleicht auch bald den schönen Körper Ihrer Luxus Escort Lady. Für die erlesenen Objekte des Luxus-Juweliers sind natürlich nur die kostbarsten Materialien gut genug: Die eleganten Panther-Silhouetten werden in Weißgold, Gelbgold, Diamanten und Smaragde gehüllt, welche den Schmuckstücken animalische Eleganz verleihen. Das geschmeidige Tier rollt sich mal als puristisches Armband zusammen, mal thront es auf einem prachtvollen Ring oder ziert als Kopfstück elegant fallende Ohrhänger. In jedem Schmuckstück spüren Sie und Ihre Luxus Escort Lady die Liebe zum Detail. Jeanne Toussaint, eine enge Freundin von Coco Chanel, prägt das Haus Cartier bis heute. Anders als Coco Chanel, die den Modeschmuck gesellschaftsfähig machte, bevorzugte Jeanne Toussaint echte Steine. Jeanne Toussaint wurde 1887 in Belgien, in eine Familie aus einfachen Verhältnissen hinein geboren. Die selbstbewusste junge Frau, kam schon im Teenager-Alter nach Paris und bestach durch ihren extrovertierten Stil: Am Tag trug Sie ausschließlich Dunkelblau zu flachen, bunt bestickten Stiefeln, abends bevorzugte sie eine Kombination aus Pyjamas und Turbanen. Sie bewegt sich in Künstlerkreisen und gilt als „It-Girl“ ihrer Zeit. Und, wie es sich für „It-Girls“ aller Zeiten geziemt, entwarf auch sie Handtaschen, die so gut ankamen, dass Louis Cartier sie 1918 für sein Unternehmen engagierte. Denn Ende der 20er-Jahre steht Cartier kurz vor der Pleite und der Juwelier braucht dringend jemanden, der die Frauen der damaligen Zeit wirklich versteht. Für die neue Generation Frauen, die das Leben und die Befreiung von den Zwängen des vergangenen Jahrhunderts feiern, passt der schwere Schmuck des Art Déco längst nicht mehr. Toussaint entstaubt die Firma und entwirft filigrane, humorvolle und farbenfrohe Schmuckstücke. Auch verwendet sie Gelbgold statt des damals üblichen Platins. Ihr starker Wille und der fehlende Respekt vor herrschenden Konventionen, sind dabei sicher von Vorteil. Sie gibt den Frauen Schmuckstücke, mit denen sie ihre Persönlichkeit und ihre neue Unabhängigkeit ausdrücken können.

Gezähmt oder wild, geschmeidig und sanft

Alfred Brehm hat den Panther in seinem „Tierleben“ als „vollendetste aller Katzen auf dem Erdenrund“ bezeichnet. „Ebenso schön wie gewandt, ebenso kräftig wie behänd, ebenso klug wie listig, ebenso kühn wie verschlagen…“ Eine Beschreibung, mit der sich nicht nur Jeanne Toussaint, sondern auch Ihre elegante Luxus Escort Lady identifizieren kann. Sie sind ein großzügiger und den schönen Dingen zugetaner Gentleman? Dann ist ein solches Präsent für die Dame Ihrer Wahl, die höchste Erfüllung. Wir schwelgen deshalb noch einmal: Der puristische Armreif aus Graugold und Diamanten, besticht durch seine klaren Linien und findet seine Vollendung in dem reliefartigen Panther-Kopf. Das rassige und gefährliche Tier hypnotisiert Sie mit seinen funkelnden Smaragd-Augen und seiner Onyx-Schnauze. Auf dem Armreif aus Gelbgold ist der Panther auf kunstvollste Weise mit dem Armreif verschlungen. Das Raubtier scheint das Schmuckstück wie eine Sphinx zu bewachen: In den Vorderpfoten hält er einen Diamantring, während sein Hinterteil mit dem anderen Armbandende verwoben ist. Äußerst raffiniert – so wie Ihre Luxus Escort Lady. Gratulation! Sie haben es verstanden! Nur eine freie Frau kann sich wirklich fallenlassen und sich wahrhaft hingeben. Als äußeres Symbol dafür steht der „Panthère de Cartier“- Armreif. Wir halten also fest: Mit einem solchen Geschenk liegen Sie immer richtig und erfreuen das Herz einer jeden rassigen Schönheit. Ewige Hingabe ist Ihnen gewiss!

Sophia Webster

ESCORTS LIEBEN PFLEGEPRODUKTE VON LA MER

Schönheit kommt natürlich von innen, aber auch von außen muss hart an der Fassade gearbeitet werden, damit ein jugendliches Antlitz bewahrt wird. Neben gesunder Ernährung, ausreichend Sport, der Zufuhr von reichlich stillem Wasser, nutzen unsere Escorts sehr gerne Pflegeprodukte der beliebten Marke „La Mer„.

Ihr Geschenk an eine besondere Escort Lady

Sollten Sie auf der Suche nach einem sinnvollen Mitbringsel sein und ein wenig ratlos vor den Regalen stehen, wäre dies eine prima Möglichkeit, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Escorts von Format schwören auf die fortschrittlichen Technologien und die erfrischenden Texturen in den Cremes, Masken oder den verschiedenen Gels. Sie schließen Feuchtigkeit ein, sorgen für eine pralle Haut und einen rosigen Teint. Das patentierte, nährende und heilende „Miracle Broth“ festigt die Kontur und sorgt für einen Glow der Extraklasse. Somit ist gute Laune garantiert und der morgendliche Blick eines Escorts in den Spiegel lohnt sich allemal. All unsere Escorts sind regelrecht pflegewütig – unterstützen Sie diesen herrlichen Wahn und beschenken Sie Ihre Herzdame bei nächster Gelegenheit mit einem herrlichen Produkt dieser Weltklasse-Marke!