Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

SAMMLUNGFALCKENBERG

30. November 2019 | 10:00 - 24. Mai 2020 | 17:00

Hamburg at Damtorplatz

REISE IN DIE COUNTER CULTURE

Eine der wichtigsten Sammlungen neuzeitlicher Kunst befindet sich als Dauerleihgabe in den Deichtorhallen in Hamburg und wurde von Harald Falckenberg zusammengetragen. Die Sammlung besteht aus 2200 Werken von 450 internationalen Künstlern und Künstlerinnen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Counter Culture, die in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts als Protestbewegung entstand. Vor 25 Jahren ging die Sammlung an die Deichtorhallen. Deshalb wird hier nun – noch bis zum 24. Mai 2020 – ein breiter Ausschnitt der Installationen und Skulpturen gezeigt. Mit Ihrer Begleitung von Escort Service Hamburg können Sie Werke bewundern, die oft als Leihgaben außer Haus sind und Kunstinteressenten in Paris, New York oder Los Angeles begeistert haben. Einzelheiten über Öffnungszeiten erfahren Sie auf der Webseite der Deichtorhallen.

BUNTE VIDEOS UND VIELE FREAKS

Die Liste der ausgestellten Künstler ist sehr lang. Besucher können intensiv in die Kunstszene der Zeit vor der Jahrtausendwende eintauchen und den Geist der Rebellion und Sinnsuche nachempfinden. Einige Installationen mussten aufwändig restauriert werden, bevor sie nun wieder museumsreif wurden. Bewundern Sie mit der kunstinteressierten Dame von Escort Service Hamburg den Videoscooter von Nam June Paik oder die umfassenden Rauminstallationen von Jonathan Meese. Es gibt laute, blinkende und aufdringliche Monitorwände und stille Video-Ecken. Sie können Rauminstallationen betreten und mit allen Sinnen erfahren oder auch über klassische Skulpturen aus respektvoller Entfernung stauen. Die Ausstellung ist voller Überraschungen und entspricht völlig dem Verständnis des Sammlers Harald Falckenberg, der einmal sagte: „Mir geht es um die Freaks“.

WAS IST COUNTER CULTURE?

Harald Falckenberg gilt als einer der größten Sammler dieser Epoche und erklärt Counter Culture wie folgt: „Es geht um die rebellische Jugend gegen die Welt der Väter ab der 1960er Jahre.“ In seinen Augen ist Counter Culture ironisch, manchmal aber auch zynisch. Es ist keine Kunst zum Wohlfühlen, keine, die man sich über das Sofa hängen möchte. Falckenberg sammelt auch heute noch zeitgenössische Kunst, obwohl sich die Kunstszene weiterentwickelt und die Counter Culture hinter sich gelassen hat. Viele Arbeiten von heute wirken heute wie Warnsignale angesichts der politischen und ökologischen Bedrohungen. Falckenberg betrachtet die Ausstellung „25 Jahre Falckenberg“ als eine Art Zwischenbericht über das was war. Ein Zwischenbericht, der einem erahnen lässt, was vielleicht noch kommen wird.

Die Deichtorhallen bieten täglich Führungen an, bei denen die Besucher Erläuterungen für diese äußert heterogene Sammlung erhalten. Mit eine Dame von Escort Service Hamburg können Sie an einer Führung teilnehmen oder sich zu zweit mit einem Katalog in der Hand schlau machen.

Details

Beginn:
30. November 2019 | 10:00
Ende:
24. Mai 2020 | 17:00

Ort

DEICHTORHALLEN HAMBURG
Deichtorstraße 1-2
Hamburg, Hamburg 20095 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Website:
http://deichtorhallen.de

Details

Beginn:
30. November 2019 | 10:00
Ende:
24. Mai 2020 | 17:00

Ort

DEICHTORHALLEN HAMBURG
Deichtorstraße 1-2
Hamburg, Hamburg 20095 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Website:
http://deichtorhallen.de