Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

MODEL – IKONE CLAUDIA SCHIFFER – CWC GALLERY

13. September 2017 | 10:00 - 11. November 2017 | 18:00

Unsere Escort Berlin Modelle können locker mit der schönen Claudia Schiffer mithalten, oder auch „Clodia“, wie Karl Lagerfeld seine Muse zu nennen pflegte. Claudia Schiffer aus Rheinberg in Nordrhein-Westfalen, wurde mit 17 Jahren als Model entdeckt und hat in den letzten 30 Jahren mit vielen berühmten Fotokünstlern gearbeitet. Diese Bilder machten sie weltberühmt und verhalfen ihr zur Aufnahme in die Liga der Supermodels der neunziger Jahre. Die Gruppenausstellung „Claudia Schiffer“ zeigt das Model ganz pur und ist eine elegante Hommage in mehr als 100 Bildern. Die Ausstellung ist die bis dato größte Ausstellung, die sich der klassischen Schönheit Claudia Schiffers widmet. Mehr als 15 weltbekannte Fotokünstler präsentieren ihre Akte, Porträts und Modefotografien aus den achtziger Jahren bis 2011, darunter sind Ellen von Unwerth, Miles Aldridge, Hans Feurer, Michel Comte, Camilla Akrans, Herb Ritts, Peter Lindbergh und Dominique Issermann. In der Schule wurde „La Schiffer“ übrigens als hässliches Entlein mit X-Beinen und ausladendem Hinterteil gehänselt. Gott sei Dank sah das Fräuleinwunder das anders und brach trotzig nach Paris auf. Dem Lästerhaufen hat sie über die Jahre wohl das Gegenteil bewiesen. Denn sie, die in einem Atemzug mit Cindy Crawford, Linda Evangelista, Naomi Campbell und Christy Turlington genannt wird, machte Weltkarriere als Topmodel. Bis heute hat sie rund 51 Millionen Euro verdient. Aber was macht die Schiffer denn nun aus? Designer und Fotografen schwärmten von Claudias Natürlichkeit, sie wurde mit Brigitte Bardot verglichen und war die Muse von Karl Lagerfeld. Falls Sie ebenfalls auf der Suche nach einer Muse sind, wenden Sie sich bitte umgehend an Escort Berlin. Im vom Prestel Verlag zur Ausstellung herausgegebenen Fotoband mit dem Titel „Claudia Schiffer“, schreibt die 46-jährige Dreifach-Mama: „In den letzten 30 Jahren hatte ich den Ruf, eine Art ,Eiskönigin’ zu sein“ – allerdings eine, die sich sehen lassen kann!“ Und straft damit alle Lästermäuler von damals Lügen.

Die perfekte Vorbereitung für den Abend

Ein leichter Lunch erwartet Sie und Ihr Escort Berlin direkt im selben Gebäude der CWC Gallery, wo die Grill Royal Macher Stephan Landwehr und Boris Radczun, in der Mädchenschule ihr Restaurant Pauly Saal betreiben. Die mondäne Einrichtung erinnert an das goldene Berlin der zwanziger Jahre. Seit Mitte 2015 leitet Arne Anker die Küche und setzt seinen Schwerpunkt auf eine modern orientierte Cuisine, die sich stark auf saisonale und regionale Produkte fokussiert. In der hauseigenen Bar serviert man Ihnen exklusive Getränke und Sie genießen den Sommer im ruhigen Innenhof der Mädchenschule. Um top gestylt in den Abend zu starten, empfiehlt sich für Ihre Escort Berlin Begleitung ein touch up für Haut und Haar in der blow dry– Bar „True Beauty“ von Star-Coiffeur Shan Rahimkhan, während Sie sich im „Gentlemens Circle“ verschönern lassen. Die selbsternannte „Manufaktur für Herrenkultur“ setzt auf ein neues Konzept in Sachen Männerpflege, trotzdem kommen traditionelle Elemente wie die Nassrasur mit Echthaarpinsel, das klassische Rasiermesser und heiße Tücher darin vor. Im „Gentlemens Circle“ werden Haare und Bärte geschnitten sowie Anzüge, Schuhe, Zigarren und Manschettenknöpfe verkauft. Außerdem gibt es einen Concierge-Service, der liebend gern für Sie Besorgungen erledigt, während Sie an der shopeigenen Bar oder bei einer Nassrasur entspannen. Zur wöchentlichen Smokers Night dürfen ausnahmsweise auch Damen den „Gentlemens Circle“ betreten.

Glamour à la Las Vegas

Nachdem Sie und Ihre Escort Berlin Begleitung stillvoll ausgehfein gemacht worden sind, ist es Zeit für „The One Grand Show“ im Friedrichstadtpalast, die von der renommierten News York Times als „Must-See in Berlin“ empfohlen wurde. Auch Sie sollten sich den spektakulären Glamour, den Jean Paul Gaultier mit seinen Kostümen auf die Bühne bringt nicht entgehen lassen. Gaultier ist der Weltstar der Pariser Haute Couture und entwarf die 500 sehr gewagten und extravaganten Show-Kostüme. „The One Grand Show“ ist eine unübertroffen kunstvolle Inszenierung, die die Handschrift von Showmacher Roland Welke trägt. In der Revue wechselt sich verschwenderische Pracht mit poetischen und surrealen Momenten ab. Das coole i-D Magazin beschreibt die Show mit den Worten: „Arty to the extreme“. Das spektakuläre Lichtdesign stammt von Emmy-Preisträger Peter Morse, der schon für Madonna, Michael Jackson, Barbra Streisand und Bette Midler gearbeitet hat. Die Dimensionen sind überwältigend: über 100 Künstlerinnen und Künstler performen auf der größten Theaterbühne der Welt, mit einem Produktionsbudget von über elf Millionen Euro. „The One Grand Show“ ist damit die aufwändigste Show Europas. Jetzt möchten Sie sicher gerne wissen, um was es in diesem Stück geht? Wir verraten es Ihnen: Ein verlassenes Revuetheater wird durch eine Undergroundparty aus dem Dornröschenschlaf gerissen. Ein Gast ist völlig gefangen von der magischen Präsenz des Ortes, so sehr, dass vor seinem inneren Auge die ehemalige Theaterdirektorin aus alten Zeiten wieder erwacht. Revueshows haben oft keinen roten Erzählfaden im klassischen Sinne, sondern sind Collagen aus Showbildern, deshalb stellen die Traumvisionen des Partygastes den künstlerische Zusammenhang her. Völlig berauscht und angenehm angeregt, entschwinden Sie und Ihr Escort Berlin gemeinsam in die Nacht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details

Beginn:
13. September 2017 | 10:00
Ende:
11. November 2017 | 18:00

Ort

CWC Gallery
Auguststraße 11–13
Berlin,10117
Webseite:
http://camerawork.de