Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

LANGE NACHT DER MUSEEN

31. August 2019 | 18:00 - 1. September 2019 | 3:00

Berliner Museen

EROTISCHER WEGWEISER DURCH DIE NACHT DER MUSEEN

Berlin steht New York auf einigen Gebieten in nichts mehr nach. So ist auch Berlin heute eine Stadt, die niemals schläft. Besonders deutlich wird dies am 31. August, wenn die deutsche Hauptstadt zur langen Nacht der Museen einlädt. 75 Museen haben an diesem Tag auch nach 18 Uhr und geöffnet und schließen erst um 3 Uhr morgens. Bildende Künste, Architektur, Archäologie, Geschichte, Technik oder Naturwissenschaften – in der Berliner Museumslandschaft ist in dieser langen Nacht für jeden etwas dabei. So können Sie mit ihrer bezaubernden Begleitung von Escort Berlin von Museum zu Museum spazieren, dazwischen irgendwo etwas essen oder einen Cocktail trinken, über zahlreiche spannende Themen plaudern und sich auf subtile und elegante Art näher kommen. Es prickelt, die erotische Spannung steigt und wird zum natürlichen Hauptthema, wenn Sie sich nach einigen Stunden in Ihr Hotelzimmer zurückziehen. Im Jahr 2018 wurde wie folgt berichtet:

COCKTAILS, TRAUMFRAUEN UND DUNKLE RÄUME

Die Nacht der Museen ist eine Nacht voller Events und Möglichkeiten. Schauen Sie doch einmal gemeinsam mit Ihrer Begleitung von Escort Berlin hinter die Kulissen der Museen. Oder besuchen Sie nach Mitternacht eine echte Teezeremonie in der Mori-Ôgai-Gedenkstätte. Bis 2 Uhr morgens gibt es außerdem Cocktails auf der Dachterrasse des Künstlerateliers von Georg Kolbe. Nach Mitternacht locken aber auch die etwas unheimlicheren Seiten der Museen. Im Musikinstrumenten-Museum hat beispielsweise das Cabinet des Dr. Caligari geöffnet.

Da Berlin so groß ist, empfiehlt es sich, von Anfang an eine der acht angebotenen Routen durch den Museumsdschungel zu wählen. Die Routen sind auf dieser Karte eingezeichnet. So können Sie sich für einen Weg durch Berlin entscheiden, der nicht zu weit von Ihrem Hotel wegführt. Denn natürlich wollen Sie sich mit Ihrer Dame der Nacht schnell zurückziehen können.

Lassen Sie sich überraschen, denn eines steht fest: (Fast) alle Museen sind erotische Inspirationsquellen! Im Museum für Film und Fernsehen gibt es unter dem Motte „Traumfrauen“ und „Kino der Moderne“ Einblicke in erotische Filme, im „Museum der Stille“ können Sie in einem völlig abgedunkelten Raum Ihrer Begleitung Ihre geheimsten Wünsche ins Ohr flüstern. Im Pergamon-Museen könnten Sie aber Ihre Begleitung auch einmal fragen, warum sich antike Männerskulpturen an einer bestimmten Stelle durch Bescheidenheit auszeichnen. Die Antwort ist einfach: In der Antike galt der kleine Penis als Schönheitsideal. Wie gesagt: Diese Nacht hat es in sich, und nur die Phantasie setzt hier noch Grenzen.

Details

Beginn:
31. August 2019 | 18:00
Ende:
1. September 2019 | 3:00
Veranstaltungskategorie:

Details

Beginn:
31. August 2019 | 18:00
Ende:
1. September 2019 | 3:00
Veranstaltungskategorie: