Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

PIANO SOLO – TONHALLE. JAN LISIECKI

11. Januar 2020 | 18:30 - 20:30

Tonhalle Düsseldorf

Die Tonhalle

Im ehemaligen Planetarium der Rheinmetropole befindet sich seit den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts eine Konzerthalle. Erbaut wurde das Planetarium als Teil des Düsseldorfer Ehrenhofs, in dem nach Plänen des expressionistischen Architekten Wilhelm Kreis den mangelnden Veranstaltungs- und Ausstellungsorten der Stadt in einem großen Wurf Abhilfe geschaffen wurde. Während die ursprüngliche Tonhalle im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde, überstand das Planetarium die Zeit, wenn auch schwer beschädigt. Bereits die ersten Konzerte international bekannter Orchester und Solisten im zunächst Rheinhalle genannten Saal fanden großen Anklang, der sich schnell über die Grenzen Nordrhein-Westfalens hinaus verbreitete. Die überkommenen Grenzen von ernster (E-) und unterhaltsamer (U-) Musik wurden bewusst überschritten, indem neben Jazz- und Soulkonzerten auch Chansonabende stattfanden und Kabarett-Veranstaltungen das Düsseldorfer Publikum begeisterten.

Eine umfassende Modernisierung im Jahr 2005 brachte nicht nur optische Veränderungen, sondern auch eine akustische Generalüberholung des Konzertsaals. Heute erinnert ein durchdachtes Beleuchtungskonzept mit zahlreichen indirekten LED-Lichtquellen wieder an den ursprünglichen Zweck des Baus: Konzertbesucher des großen, 2.000 Besucher fassenden großen Konzertsaals können ihren Blick in den Düsseldorfer Nachthimmel schweifen lassen und für eine Weile die Welt vergessen. Zugleich wurde die Akustik optimiert, so dass die Heimat der Düsseldorfer Symphoniker heute für viele als „schönste Konzerthalle Deutschlands“ gilt.

Dies zeigt sich auch in der Auslastung des Hauses: Jährlich 450 Konzerte mit 300.000 Besuchern – und trotzdem bietet die Tonhalle keinen standardisierten Konzertbetrieb, sondern qualitativ hochwertige, manchmal herausfordernde, oftmals begeisternde Musikerlebnisse. Verschiedene Konzertreihen ermöglichen es dem Stammpublikum, jedoch ebenso dem sporadischen Besucher in der angenehmen Gesellschaft eines Escorts Düsseldorf, genau die Veranstaltung zu finden, die seinem Geschmack perfekt entspricht. Ein erfolgreicher Tag in der lebendigen Stadt am Rhein verdient eine gelungene Fortsetzung – ein Konzertereignis in der Tonhalle, mit einer attraktiven und kultivierten Begleitung. Diese versteht sich auf Musik ebenso wie darauf, den Tag als sinnliches Fest ausklingen zu lassen. Die Tonhalle ist ein ausgezeichneter Ort, mit akustischen Freuden den Alltag eine Zeitlang zu vergessen.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=GGAnCaIAdYE

PIANO SOLO – JAN LISIECKI

Neben Sinfoniekonzerten zählen Solokonzerte renommierter oder junger, aufstrebender Pianisten zu den Veranstaltungen, für die sich das Publikum besonders begeistern kann. Nicht nur das typische Konzertpublikum wird für die Piano Solo-Abende in die Tonhalle gelockt, gerade eine junge und mit klassischer und moderner Musik weniger vertraute Zuhörerschaft wird von ihnen angesprochen. Dass viele der jüngeren Pianisten auch auf den Kanälen der sozialen Medien aktiv sind und auf diese Weise in direkteren Kontakt mit neueren Generationen von Konzertfreunden treten und auf ihre Wünsche und Fragen reagieren können, trägt zusätzlich um Charme von Piano-Solokonzerten bei. Die Reihe Piano Solo holt in mehrmals im Jahr spannende, aufregende Piano-Virtuosen nach Düsseldorf.

So widmet sich am 11. Januar 2020 der in Kanada geborene Sohn polnischer Eltern Jan Lisiecki den Komponisten Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Frédéric Chopin, Anton Rubinstein und Ludwig van Beethoven. Seit 2008 nationaler Jugendbotschafter von UNICEF, spielt Lisiecki regelmäßig für Spendenaktionen und bei karitativen Veranstaltungen. In Düsseldorf gab der junge Künstler bereits 2012 mit 17 Jahren sein Debüt, damals mit den Etüden von Chopin. Im anstehenden Konzert, für das der Vorverkauf bereits begonnen hat, widmet sich Lisiecki der kleinen Form des Capriccio, dessen spielerischem Charakter er virtuos und mit großer Spielfreude folgt. Er erkundet die Komplexität und die Abweichungen von der Norm und lädt das Publikum dabei ein, die Evolution dieser Form vom Barock bis zur Moderne zu folgen. Escorts Düsseldorf hat für diese musikalischen Erkundungen die ideale Partnerin für Ihren Konzertabend: sophisticated, gebildet und charmant – damit aus einem schönen Abend ein unvergessliches Erlebnis wird.

Der unter anderem mit dem Leonard-Bernstein-Award und einem Klassik-Echo ausgezeichnete Klaviervirtuose überzeugt durch sein reifes, komplexes und zugleich natürliches Spiel nicht nur die Kritiker, sondern vor allem das Publikum in aller Welt. Sein Auftritt bei Piano Solo wird einen weiteren Höhepunkt dieser Konzertreihe darstellen.

Details

Datum:
11. Januar 2020
Zeit:
18:30 - 20:30
Veranstaltungskategorie:

Ort

Tonhalle Düsseldorf
Ehrenhof 1
Düsseldorf, NRW 40479 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
0211 8996123
Website:
http://www.tonhalle.de

Details

Datum:
11. Januar 2020
Zeit:
18:30 - 20:30
Veranstaltungskategorie:

Ort

Tonhalle Düsseldorf
Ehrenhof 1
Düsseldorf, NRW 40479 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
0211 8996123
Website:
http://www.tonhalle.de