Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

GERMAN POP – SPRENGEL MUSEUM HANNOVER

5. Dezember 2017 | 10:00 - 25. Februar 2018 | 18:00

Hannover

Hannover ist ganz bestimmt nicht der Nabel der Welt, aber könnte, für den ein oder anderen, durchaus zu einem sehr interessanten Reiseziel avancieren. Warum, ist selbstverständlich ganz leicht zu beantworten: Treffen Sie ein charmantes Luxus Escort des Escort Hannover und verbringen mit einer attraktiven und grazilen Schönheit eine unvergessliche Zeit zu zweit. Reisen Sie in die Hauptstadt der Welfen und genehmigen sich gleich zu Jahresbeginn einen Kurzurlaub, der Sie für das kommende Jahr stärkt, motiviert und auf andere Gedanken bringt. Spicken Sie den gemeinsamen Tag mit Dingen, die Spaß machen. Als da wäre der Besuch des Sprengel Museums. Dieses zeigt noch bis zum 25.Februar 2018 die wirklich sehr sehenswerte Ausstellung „Hundert Hoffnungen. Prostest und Vorstadtidyll“ und bespricht Moderne Kunst im Nachkriegsdeutschland mit Fokus auf die 1960er und 70er Jahre. Zeitzeugen können hier mitreden, vor allem bei Themen, die einen selbst betroffen haben. Im Kern ging es vielen jungen Menschen darum, gegen das, was die Eltern darstellten, zu rebellieren, gegen das Establishment zu protestieren, was Neues zu schaffen und das Alte hinter sich zu lassen. Die Eigenschaft, rückwärtsgewandt zu sein, passte der Jugend nicht, man wollte sich – gerade nach den schweren Kriegsjahren – neu erfinden, sich um eine andere Form der Leichtigkeit bemühen. Auch das Lösen vom Militarismus, Friedensbewegungen, Babyboom und das Schaffen eines Eigenheims dominierte diese Zeit, die in der Ausstellung über die German Pop Art ebenfalls dokumentiert wird. Es galt, sich einen neuen Anstrich zu geben. Erfinden auch Sie sich neu und geben sich einer attraktiven, agilen und charmanten Luxus Escort Dame des Escort Hannover hin, die Sie nach allen Regeln der Kunst durch den Tag und die Ausstellung begleiten wird.

Hundert Hoffnungen und ein wahrer Segen – ein Tag mit einem Luxus Escort in Hannover!

Der Titel der Ausstellung ist einem Werk des Künstlers Konrad Klaphecks, der aus Düsseldorf stammt, entliehen. Er ist einer der Vorläufer der sogenanneten German Pop Art, die sich mit der Ästhetik des kapitalistischen Realismus beschäftigt und die deutsche Reaktion auf die amerikanische und britische Pop Art Bewegung darstellt. Besichtigen Sie mit Ihrer Escort Hannover Begleitung bekannte Vertreter dieser Kunstrichtung, als da wären:  Sigmar Polke, Joseph Beuys, Christa Dichgans, Timm Ulrichs, Wolf Vostell, Gerhard Richter, Konrad Lueg oder auch Manfred Kuttner. Die erste Ausstellung fand tatsächlich ganz unprätentiös in einem Möbelhaus statt und trug den Titel „Leben mit Pop – eine Demonstration für den kapitalistischen Realismus“. Schnell fand die Kunstbewegung weitere Anhänger im Westen Berlins und im Westen der Republik. Doch was waren die Motive? Im Amerika der 1950er Jahre nutzte man Pop Art, um den Konsum und die Medien künstlerisch näher zu untersuchen. Dadurch, dass Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg recht schnell die Möglichkeit bekam, sich neu zu positionieren, der Wiederaufbau in rasanter Schnelligkeit vollzogen wurde und damit auch Konsum wieder möglich war, konnte man ebenfalls künstlerisch auf den amerikanischen Trend reagieren. Das Wirtschaftswunder Deutschland ward geboren, nun hatte jedermann die Möglichkeit, sein eigenes heiles Stück Heimat, Wohlstand und Geborgenheit zu leben. Diesen Umstand bedenkt der German Pop mit einer guten Prise Ironie – Kleinbürgerlichkeit, das Denken in zu starren Formen, urdeutsche Gemütlichkeit, das waren Themen, die es zu polarisieren galt. Zweifelsohne bieten diese natürlich auch wahnsinnig viel Stoff, um dies zu tun und es schockierte die etablierte Kunstszene ganz gewaltig. Zunächst ging es darum, den Alltag zu karikieren, d.h. Kitsch, gewöhnliche Dinge, Massenware, Werbung und Werkstoffe zum Sujet zu machen. Es diente vor allem dazu, sich von der Abstrakten Kunst deutlich abzugrenzen und Dinge gegenständlich darzustellen. Die Stichworte hierzu sind „popular culture“ und „junk“, auf denen das Hauptaugenmerk lag und man hiermit natürlich der angloamerikanischen „großen Schwester“ sehr nahe war. Die Kunstrichtung entwickelte sich in großen Schritten weiter. Man ging zunehmend in die Richtung der Skulpturen und der Malerei – gesellschaftskritisch ist die Richtung damit dennoch geblieben. Diskutieren Sie die Werke mit Ihrer Escort Hannover Begleitung schlanker Hand bei einem schönen Essen weiter aus.

Probieren geht über Studieren – gönnen Sie sich mit Ihrem High Class Escort lukullische Genüsse der Extraklasse!

Von Luft und Liebe kann man leben, muss man jedoch nicht. Irgendwann melden sich körperliche Bedürfnisse, die gestillt werden müssen. Das können Sie und Ihr Escort Hannover am besten in einem der zahlreichen Sterne-Restaurants tun, die die Stadt zu bieten hat. Wie wäre es beispielsweise mit einem herrlichen Besuch im Ein-Sterne-Restaurant „Jante“? Der Name ist tatsächlich ungewöhnlich, entstammt jedoch dem Dänischen. Der Schriftsteller Aksel Sandmose, der halb Däne und halb Norweger ist, beschrieb das Jantegesetz, das den Gedanken der Gleichheit aufgreift. Das Restaurant hat sich diese Philosophie zu eigen gemacht und setzt mit seinem stets professionellen Service darauf, dass Sie sich vollkommen wohlfühlen sollen und nur dazu da sind, um zu genießen. Das Ambiente ist sehr freundlich und persönlich – somit steht einem positiven Erlebnis nichts mehr im Wege. Maître de cuisine, Tony Hohlfeld, überzeugt nicht nur durch eine unglaubliche Kreativität, sondern auch durch eine hervorragende Auswahl an Aromen, die zu Geschmackserlebnissen der Extraklasse führen. Seine Kompositionen sind innovativ, überraschend und vielseitig – kosten Sie mit Escort Hannover eine seiner unvergleichlichen Menüs und kombinieren dazu erlesene Weine oder exzellenten Champagner – Sommelière, Mona Schrader, wird sicher das ein oder andere passende Tröpfchen bereithalten. Zur Einstimmung auf den perfekten Abend zu zweit wäre entweder der Langosch an Steinpilz oder der Blumenkohl an der Erbse eine wunderbare Komposition. Danach würde Sie der Küchenchef mit einem besonders kreativen Teller verwöhnen: Fein gegarter Hummer, der mit Haselnüssen, Bohnen, Ei, Spinat und Trüffel daher kommt. Ein sagenhaftes Menü, dass zwischenzeitlich sogar Erinnerungen aus der Kindheit weckt. Das Dessert könnte für den ein oder anderen etwas gewagt sein: Ein herzhafter, feiner Berliner, der mit einer feinen Füllung von der Himbeere und Senf präsentiert wird und ein Duell mit einem Bombeer-Macaron eingeht. Bei der Gelegenheit können Sie und Ihr Escort Hannover direkt prüfen, wie risiko-und experimentierfreudig sie sind – natürlich nur kulinarisch betrachtet…versteht sich doch ganz von selbst. Viel Freude beim Schlemmen und Genießen!

Details

Beginn:
5. Dezember 2017 | 10:00
Ende:
25. Februar 2018 | 18:00

Ort

Sprengel Museum
Kurt-Schwitters-Platz
Hannover, 30169
+ Google Karte
Website:
http://www.sprengel-museum.de
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details

Beginn:
5. Dezember 2017 | 10:00
Ende:
25. Februar 2018 | 18:00

Ort

Sprengel Museum
Kurt-Schwitters-Platz
Hannover, 30169
+ Google Karte
Website:
http://www.sprengel-museum.de