Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

FOREVER YOUNG

24. Mai 2019 | 10:00 - 1. April 2020 | 18:00

Museum Brandhorst

Zehn Jahre Museum Brandhorst – der perfekte Grund für einen Besuch in München

Es gibt viele gute Gründe, der Hauptstadt des Freistaates Bayern einen Besuch abzustatten. Seit der Eröffnung der Ausstellung „Forever Young“ am 24. Mai. 2019 im Museum Brandhorst ist für Kunstfreunde ein weiterer hinzugekommen. Der 10. Geburtstag des Museums wird fast ein Jahr lang ausgiebig gefeiert. Bis zum April 2020 werden abwechselnd die bekanntesten Exponate der Sammlung präsentiert. Darüber hinaus wird ein buntes Rahmenprogramm die Dauerparty begleiten. Zu den spannenden Performances, den interessanten Vorträgen und Diskussionen sowie den hochkarätig besetzten Konzerten werden Besucher aus aller Welt erwartet. Denn ebenso international wie die Riege der Künstler, deren Arbeiten im Museum Brandhorst ausgestellt werden, sind auch die Kunstliebhaber, die sich die mit dem Jubiläum verbundenen Events nicht entgehen lassen möchten. Die einzigartige Sammlung zu bestaunen ist definitiv auch eine längere Anreise wert. Damit Ihr Besuch in der Stadt zu einem ganz besonderen Erlebnis wird, schauen Sie sich die Damen von Escorts München gerne etwas genauer an.

ZEITGENÖSSISCHE KUNST PERFEKT PRÄSENTIERT

Die Ausstellung Forever Young – 10 Jahre Museum Brandhorst schlägt eine Brücke von der Kunst der frühen 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts bis hin zu aktuellen künstlerischen Entwicklungen der Gegenwart.
Die Konzeption der Ausstellung basiert auf insgesamt drei starken Säulen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Eine dieser Säulen ist die bunte Welt der Pop-Art, deren politischer und gesellschaftskritischer Ansatz bei vielen Betrachtungen oftmals unberücksichtigt bleibt. Auch beim zweiten Fokus der Ausstellung unter dem Stichwort Subjektivität der Gegenwart geht es um eine Frage, die durch politische und gesellschaftliche Entwicklungen bestimmt wird. Diskutiert wird hier, auf welche Weise der Spätkapitalismus die Ausprägung moderner Identitäten beeinflusst. Der dritte Schwerpunkt liegt auf der zeitgenössischen Malerei, die einem stetigen Wandel unterliegt und als einer der Grundpfeiler des Museums gilt. In den vergangenen Jahren wurden im Brandhorst zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Malerei diverse Thesen ausgearbeitet, die in den einschlägigen Kreisen zu intensiven Diskussionen geführt haben. Interessante Denkanstöße liefert das Museum nicht nur mit verschiedenen Expositionen so bekannter Künstlerinnen wie Kerstin Brätsch und Julia Koether, sondern auch mit der weithin beachteten Großausstellung Painting 2.0: Malerei im Informationszeitalter. Das Museum Brandhorst ist also nicht nur im Jubiläumsjahr einen Besuch wert. Für alle, die eine Beziehung zur Kunst und insbesondere zur zeitgenössischen Malerei haben, gehört ein Besuch dieser beeindruckenden Sammlung schon fast zum Pflichtprogramm bei einem Aufenthalt in der Bayernkapitale. Besonders wenn die Besichtigung der einzigartigen Exponate in Begleitung einer attraktiven und kunstsinnigen Dame von den Escorts München erfolgt, wird diese Reise in die Welt der Schönen Künste zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Zu verdanken hat die Stadt diese Kollektion außergewöhnlicher Werke dem Ehepaar Udo und Anette Brandhorst, das in den 1970er Jahren in privater Initiative damit begann, eine der bedeutendsten deutschen Sammlungen zeitgenössischer Kunstwerke aufzubauen. In mehr als zwanzig Jahre erwarben die Mäzene nicht nur eine nahezu komplette Sammlung von Picassos Buchillustrationen, sondern auch zahllose weitere bedeutende Werke von Künstlern, die auf internationaler Ebene großes Ansehen genießen. Kurz vor der Jahrtausendwende entschlossen sich die kunstinteressierten Eheleute, ihre Sammlung der Stadt München anzuvertrauen. Diese verpflichtete sich als Gegenleistung, für den Bau eines angemessenen Museumsgebäudes im Kunstareal München zu sorgen und dieses zu finanzieren. Zehn Jahre nach der Übergabe der Sammlung konnte dann im Jahr 2009 die Eröffnung des Museums Brandhorst gefeiert werden. Da Anette Brandhorst, die als Erbin der Industriellenfamilie Henkel mit den ihr zur Verfügung stehenden finanziellen Ressourcen den Aufbau der Sammlung maßgeblich vorangetrieben hatte, bereits 1999 verstorben war, konnte sie dieses Ereignis leider nicht mehr miterleben.

KUNST UND LEBENSFREUDE – AM SCHÖNSTEN IN ATTRAKTIVER BEGLEITUNG EINES LUXUS ESCORTS …

Eine Gelegenheit, schöne Dinge zu erleben, sollte man nie ungenutzt verstreichen lassen. Ein Ausflug nach München und ein Besuch im Museum Brandhorst gehören zu den Dingen, die Sie nicht verpassen sollten. Machen Sie sich auf und genießen Sie zusammen mit einer niveauvollen Dame des Escorts München eine unvergessliche Zeit an der Isar. Entdecken Sie das ganz besondere Flair der Bajuwaren-Metropole, die von den Bewunderern der unbeschwerten südländischen Lebensart nicht selten als die nördlichste Stadt Italiens bezeichnet wird. Erleben Sie die beschwingte Leichtigkeit, die mit einem Besuch im Englischen Garten oder in einem der berühmten Biergärten verbunden ist. Mit einer attraktiven Lady an Ihrer Seite lässt sich dieses Vergnügen natürlich noch erheblich steigern. Nach Kultur im Museum und einem kühlen Weißbier im Biergarten empfiehlt sich das noble 5-Sterne-Haus Sofitel Munich Bayernost , um den Tag mit einem spannenden erotischen Abenteuer ausklingen zu lassen. Das Sofitel, das sich durch einen gelungenen Mix aus Geschichte und Modernität auszeichnet, bietet dazu die perfekte Umgebung. Hinter der imposanten neoklassizistischen Fassade verbirgt sich eine avantgardistisch ausgestattete Luxus-Oase der Extraklasse. Es ist nicht nur das stilsicher mit französischen Designermöbeln bestückte Ambiente, sondern auch der erstklassige Service, der das Sofitel zu einer der Top-Adressen in München macht.

Bevor Sie sich mit Ihrer Begleiterin des Escorts München in eine der eleganten Suiten des Hauses zurückziehen, haben Sie noch Gelegenheit, im exklusiven Spa des Hotels zu entspannen und die Vorfreude auf eine unvergessliche Nacht zu genießen. Aber auch bei einem gepflegten Dinner in einem der beiden noblen Restaurants des Sofitel können Sie Ihren Phantasien zu all dem, was da noch kommen mag, freien Lauf lassen.

Ihre Escort Lady wird Ihnen auch nach einem äußerst exzellenten Dessert garantiert noch einen Nachtisch servieren, der ganz nach Ihrem Geschmack ausfällt. Begeben Sie sich mit ihr auf eine lustvolle Reise in eine Welt, die alles andere als alltäglich ist. Lassen Sie sich von Ihrer Favoritin auf eine Art und Weise verwöhnen, von der Sie zuvor allenfalls zu träumen gewagt haben. So werden Sie an nur einem Tag die unterschiedlichsten Künste in Perfektion erleben. Nach der zeitgenössischen Malerei im Museum Brandhorst üben Sie sich bei einem Besuch im Biergarten oder einem Bummel durch den Englischen Garten in der Kunst des entspannten Lebens. Danach folgen die exquisiten Künste der Köche beim Dinner im Hotelrestaurant, und zum krönenden Abschluss wird Sie Ihre Traumfrau mit ihrer Liebeskunst verzaubern. Ein solcher Tag ist alles andere als alltäglich und genau aus diesem Grund etwas, das Sie sich in jedem Fall einmal gönnen sollten.

Details

Beginn:
24. Mai 2019 | 10:00
Ende:
1. April 2020 | 18:00
Veranstaltungskategorie:

Ort

MUSEUM BRANDHORST
Theresienstraße 35 a
München, 80333
+ Google Karte
Telefon:
49.89.23805-2286
Website:
www.museum-brandhorst.de

Details

Beginn:
24. Mai 2019 | 10:00
Ende:
1. April 2020 | 18:00
Veranstaltungskategorie:

Ort

MUSEUM BRANDHORST
Theresienstraße 35 a
München, 80333
+ Google Karte
Telefon:
49.89.23805-2286
Website:
www.museum-brandhorst.de