Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

FESTIVAL „BERLIN LEUCHTET“

29. September 2017 | 8:00 - 15. Oktober 2017 | 17:00

Berlin leuchtet

Von Hannover nach Berlin ist es nur ein Katzensprung und das sollten Sie und Ihr Escort Hannover nutzen, um einen Ausflug in die Hauptstadt zu machen. „Berlin leuchtet“ lädt Sie ein, die Stadt auf eine ganz besondere Art und Weise zu erleben. Denn wenn es dunkel wird, beginnt Berlin zu leuchten, zumindest vom 29. September bis zum 15. Oktober 2017. Dann illuminiert das Lichtfestival viele herausragende Gebäude der Stadt. Unter anderem sollen auch sieben Bahnhöfe der Stadtbahn mit in das Fest einbezogen werden. Wer weiß, Vielleicht fährt sogar eine auffällig leuchtende S-Bahn durch Berlin. Sie und Ihr Escort Hannover gelangen auf sieben verschiedenen Touren zu den beleuchteten Gebäuden. Viele Wahrzeichen, historische Orte, Straßen, Plätze und Szeneviertel werden mit Licht in Szene gesetzt. Vom Alexanderplatz aus, erstreckt sich das Lichterfest über einen großen Teil der Stadt, findet aber vornehmlich in den Bezirken Mitte-Tiergarten, Friedrichshain-Kreuzberg, Charlottenburg-Wilmersdorf und Steglitz-Zehlendorf statt. Die meisten Installationen können Sie täglich von 19 Uhr bis 24 Uhr leuchtend erleben und sich vom Lichtspektakel verzaubern lassen. Schon der Lyriker Christian Friedrich Hebbel wusste: „Wie viele Lichter verdanken nur ihrem Leuchter, dass man sie sieht“.


Es werde Licht in Berlin

Das Licht verbindet nicht nur alle Menschen, sondern auch Städte, Nationen, Kulturen und Religionen miteinander. Allein deswegen ist das Lichtfestival gut in Berlin aufgehoben. In der deutschen Hauptstadt leben viele Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammen und arbeiten kreativ miteinander. Dadurch gestalten sie die Stadt, mit in der sie leben, aktiv mit. Das erfordert von allen Toleranz und den Willen zu unbedingter Freiheit – dafür ist Berlin international bekannt und beliebt. Die mannigfaltigen Lichtinstallationen machen diese Verbindung nach innen und außen deutlich. Einige der Initiatoren, die „Berlin leuchtet“ ins Leben gerufen haben, sind auch die Gründungsväter- und Mütter des „Festival of Lights“ und machen jetzt mit ihrem neuen Konzept in Berlin Furore. Der Verein „Berlin leuchtet“ wurde im Januar 2013 gegründet und hat mittlerweile 30 Mitglieder. Unter ihnen  sind sowohl Einzelpersonen als auch Interessenvereinigungen von Einkaufsstraßen und Einkaufszentren, die wiederum selbst mehrere Mitglieder haben. Sie und Ihr Escort Hannover haben dadurch die Möglichkeit fast 500 Berliner Gebäude erleuchtet zu sehen. Der Verein verfolgt keine wirtschaftlichen Interessen und ist demnach auch nicht auf Gewinn ausgelegt. „Wir wollen mittels der Symbolkraft des Lichtes die positiven und international herausragenden Entwicklungen und Besonderheiten Berlins erstrahlen lassen“, so Jürgen Gangl, Vorstand von „Berlin leuchtet“. Weiterführende Informationen zum Festival finden Sie auf der dazugehörigen Website.

Kosmopoliten dürfen sich freuen: Frühstück 24/7

Wer den ganzen Tag unterwegs ist, sollte gut frühstücken. Und weil Berlin so international ist, wie kaum eine andere Stadt in Deutschland, gibt es in Charlottenburg das „Benedict Berlin“, ein Quell der Frühstücksfreude und zwar an sieben Tagen die Woche, rund um die Uhr. Das tolle daran, im „Benedict Berlin“ können Sie sich durch Frühstücksspezialitäten der ganzen Welt probieren. Diese werden hochästhetisch angerichtet und mit den besten Zutaten zubereitet. Wann immer Sie sich und Ihr Escort Hannover mit einem außergewöhnlichen Frühstück verwöhnen möchten – hier bekommen Sie das ultimative und beste Frühstück, das Sie je erlebt haben. Und nicht nur das Essen wird Sie überzeugen: Ganz nach dem amerikanischen Prinzip, lässt man sich bei Ankunft erst einmal auf die Warteliste schreiben. Glückskinder bekommen nach einer halben Stunde einen Tisch, aber auch das Warten lohnt sich im „Benedict Berlin“, denn der Wartebereich mit Samtcouch und einem Gläschen Champagner in der Hand ist mehr als sehenswert. Eine passendere Location als die Hotellobby des Max Brown Hotels ist für diese Location fast nicht denkbar. Das Restaurantkonzept stammt übrigens nicht aus den USA, sondern aus Tel-Aviv. Für Sie und Ihr international erfahrenes Escort Hannover sind Cocktails zum Brunch eine Selbstverständlichkeit. Wer kann schon zu einer köstlichen Mimosa „nein“ sagen… Ihnen steht der Sinn nach klassischem deutschen oder englischen Frühstück, texanischen Steaks and Eggs, New Yorker Eggs Benedict, Croque Madame, Shakshuka, Pancakes, oder einer Berliner Eisbein Stulle? Oder soll es ein Vietnamesisches Omelett, ein frischer Bagel mit Avocado oder einfach nur ein veganes Müsli sein? Im „Benedict Berlin“ ist das absolut kein Problem. Hier gibt es alles, was ihr Herz begehrt und zwar á la Carte. In dem feinen Frühstückslokal werden exquisite Kombinationen und seltene Zutaten mit traditionellen Köstlichkeiten kombiniert. Das Frühstück ist immer frisch und wird ästhetisch ansprechend serviert. Wenn Sie es einmal probiert haben, werden Sie immer wieder zu Gast sein wollen. Die Tatsache, dass die Gäste des „Benedict Berlin“ und bald wahrscheinlich auch Sie, rund um die Uhr vorbeikommen, spricht für sich. Wir wünschen Ihnen nach diesem ereignisreichen Tag, eine geruhsame Nachtruhe im ersten Luxus Boutique Hotel Berlins. „Das Stue“ liegt verschwiegen im eleganten Botschaftsviertel und erfreut das Auge mit Blick auf den Berliner Zoo und dem Tiergarten Park. In dem imposanten, neoklassizistischem Hotel mit urbanem Ambiente, erwarten Sie und Ihr Escort Hannover vornehme Zimmer, Suiten und eine fantastische mediterrane Küche. Genießen Sie Berlin!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details

Beginn:
29. September 2017 | 8:00
Ende:
15. Oktober 2017 | 17:00