Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

BACON EN TOUTES LETTRES

11. September 2019 | 10:00 - 20. Januar 2020 | 17:00

CENTRE POMPIDOU

BACON IM GRANDIOSEN CENTRE POMPIDOU

Sie mögen es Französisch? Dann beehren Sie bis zum 20. Januar 2020 mit einer charmanten Dame unseres Escort Service die funkelnde Stadt des Lichts: Paris! Im ewigen Highlight-Wettkampf mit London beherbergt das großartige Centre Pompidou eine edle Ausstellung zum Briten Bacon. Schauen, staunen, bummeln!

BACON FÜR PURISTEN

Der belesene Kult-Künstler Francis Bacon bildete Bücher auf Bilder ab. So entstanden Synthesen aus klaren Geometrien und organischen Strukturen: menschlich und oft doch nicht Mensch. Bacon liebte Gegensätze und spielte mit ihnen, den Betrachter verstörend und faszinierend. Wer den vielschichtigen Briten halbwegs verstehen möchte, findet ihn im Centre Pompidou in Reinkultur. Aus Metaphern in Texten entstanden Metamorphosen in Bildern. Besonders nutzte Bacon dazu das Triptychon als klassischen Comicstrip: Es erzählt Wandlungen von links nach rechts wie der inspirierende Text. Die geschilderte Zerrissenheit der Welten aus Tragödien verbiegt, verletzt und entstellt Körper. Bizarre Schönheit leckt dabei aus getarnten erotischen Formen wie das Blut in fast jedem gezeigten Bild.

Bacon en toutes lettres! Die ausgestellte Synopsis zum Spätwerk schürt Aufmerksamkeit für die letzten 20 Jahre des 1992 gestorbenen Malers. Werke des in Irland zur Welt gekommenen Briten betten Körper mit verwirrenden Topologien in enge Räume mit einfachen Linien. So verlieren sich Betrachter beim Nähern an Bacons Gemälde in deren scheinbarer Einfachheit aus der Ferne.
Je nach literarischem Interesse erkennen Kunstfreunde dann Texte von Joseph Conrad oder antike Mythen wie den Feuerraub des Prometheus.

CENTRE POMPIDOU – EIN KUNSTWERK FÜR KUNSTWERKE

Centre national d’art et de culture Georges-Pompidou! Sagt kein Mensch, auch nicht der Franzose vor Ort. Sie und Ihre aparte Schönheit von uns erobern ganz einfach das Pompidou!

Dieses mondäne Highlight der Architektur des letzten Jahrhunderts liegt im vibrierenden Stadtteil Marais. Als berühmte Nachbarin liegt die Notre-Dame de Paris wenige Fußminuten entfernt. Mit der größten europäischen Sammlung zeitgenössischer und moderner Kunstwerke lockt das Centre bereits für sich zu einer Reise.

Natürlich nehmen Sie dabei gerne noch den Louvre und den unvermeidlichen Eiffelturm mit. Damit hätten Sie dann die drei Top-Attraktionen der glamourösen Stadt an der Seine im Sack – von den Nächten zu schweigen. Très chic! Ergattern Sie also online passende Pompidou-Tickets für sich und Ihre elegante Gefährtin unseres Escort Service. So meiden Sie lange Schlangen Wartender und treiben sich neben dem Bacon-Spektakel den ganzen Tag im Centre herum.

Fesselnde Dauerausstellungen des Nationalen Museums für Moderne Kunst warten. Zudem verleiten eigenwillige Perspektiven des bekannten Bauwerks zur eigenen Fotokunst: Renzo Piano und Richard Rogers hatten als No-Name-Architekten ihre Scifi-Vision eines Kunstmuseums vorgeschlagen. Verbringen Sie dort also inspirierende Stunden mit surrealer Kunst zum Körper. Danach widmen Sie sich mit uns als Ihrem Escort Service wieder irdischen Tätigkeiten.

Details

Beginn:
11. September 2019 | 10:00
Ende:
20. Januar 2020 | 17:00

Ort

Centre Georges-Pompidou
Place Georges-Pompidou
Paris, 75004
+ Google Karte

Details

Beginn:
11. September 2019 | 10:00
Ende:
20. Januar 2020 | 17:00

Ort

Centre Georges-Pompidou
Place Georges-Pompidou
Paris, 75004
+ Google Karte