Feminin, kraftvoll, leichtfüßig

Emanzipation mit Dynamik und Spaß!

DETAILS

Datum:
19. März 2023
Zeit:
10:00 – 18:00
 

ORT

Kunstmuseum Basel
St. Alban-Graben 8

CH-4010  Basel
Google Karte anzeigen

Es ist ein Wort wie ein Schwert: Feminismus. Ohne Frage spaltet es die Gemüter. Dass Feminismus auch anders kann, zeigt das Kunstmuseum Basel. Vom 24. September 2022 bis zum 19. März 2023 setzt es auf die humorvolle Inszenierung des Themas mit zweischneidigem Charakter. Die Intention von FUN FEMINISM bleibt Ihnen und uns als Escortservice nicht lange verborgen:

Aktivismus muss nicht ernst sein, um etwas zu bewegen. Diese selbstbewusste Haltung spiegelt sich in jedem der gezeigten Werke wieder. Sie verbinden feministische Themen mit einer Leichtigkeit, die von und zu den Menschen spricht. Aktivismus kann definitiv anders wirken – mit einem Augenzwinkern und doch mit unbändiger Kraft in seiner Dynamik.

Humor als Sprachrohr der Moderne

Der Kopf muss durch die Wand? Moderner Feminismus wird abseits gängiger Klischees facettenreich gelebt. Er findet sich in alltäglichen Selbstverständlichkeiten. Dennoch bleibt Feminismus eine Notwendigkeit der Moderne. Das musste auch das Kunstmuseum Basel in seiner Innenschau erkennen: Werke von Künstlerinnen sind bis heute kein nennenswerter Teil der hauseigenen Sammlung. Damit befindet sich das renommierte Haus jedoch nicht im Abseits. Für die meisten Frauen, so scheint es nach wie vor, bleibt der Weg des honorierten Künstlertums ungehbar.

Bei aller Ernsthaftigkeit: Es lohnt sich für Sie und Ihr High Class Escort, genau hinzusehen. FUN FEMINISM zeigt, wie es sein kann. Die Exponate der Kunstschaffenden setzen auf Humor, Komik und Satire. Zugleich dürfen sie als Aktivismus und Aufruf verstanden werden. Die künstlerisch-feministische Haltung weicht einem befreienden Lachen dabei aber nicht. Dennoch setzt sie genau darauf: Es ist das ungezwungene Wiederfinden von Gemeinsamkeiten, das verbindet. Letztlich stellte schon die afroamerikanische Literaturwissenschaftlerin Bell Hooks vor zwanzig Jahren fest: Feminismus, er ist für alle. Diese Worte bleiben zeitlos.

Basel mit unseren Luxus Escorts und einem Augenzwinkern genießen

Das Kunstmuseum zelebriert den Feminismus und Sie schließen sich der ungezwungenen Feierlichkeit an. Zugleich besticht die drittgrößte Stadt der Schweiz durch weitere Highlights. Die außergewöhnliche Altstadt von Basel darf als ebenso gelungenes wie populäres Beispiel hierfür dienen. Verglichen mit den Metropolen Europas sucht sie nämlich ihresgleichen. Kaum eines der urbanen Zentren ist so gut erhalten wie das Herz Basels.

Schlendern Sie gemeinsam mit Ihrem Highclass Escort durch die Altstadt, entdecken Sie verwinkelte Gassen und fast menschenleere Plätze. Exklusive Einkaufsmöglichkeiten nebst einladenden Restaurants buhlen um Ihre Aufmerksamkeit. Ganz nebenbei tauchen Sie in eine faszinierende Stadtgeschichte ein. Jahrhundertealte Gebäude und architektonische Schätze wie das Basler Münster oder das Rathaus prägen diese. Zudem wird Ihnen und Ihrem Highclass Escort eine weitere Besonderheit der Basler Altstadt nicht entgehen. Circa 300 Brunnen definieren Basel als spritziges Erlebnis für wirklich alle Sinne.

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner