VERMEER

ALTE MEISTER NEU AUFGELEGT

DETAILS

Datum:
10.09.2021 – 02.01.2022
Zeit:
09:00 – 17:00
 

ORT

Gemäldegalerie Alte Meister
Theaterplatz 1
01067  Dresden
Google Karte anzeigen

Der Zwinger mit seiner Gemäldegalerie Alte Meister wird unter kulturaffinen Besuchern Dresdens als sehenswerte Pflicht-Station für ihren Aufenthalt gehandelt. So stellt er neben der Frauenkirche eines der beliebtesten Ausflugsziele der Stadt dar. Vom 10. September 2021 bis 02. Januar 2022 lockt Sie und Ihr Luxus Escort, neben der exquisiten Architektur, ein weiterer Grund in die altehrwürdigen Gemäuer:

Großmeister Johannes Vermeer gibt sich mit einer feinen Auswahl an Werken die Ehre. Allen voran steht dabei sein „Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster“. Es zählt zu einem der weltweit bekanntesten Schätze der holländischen Genremalerei. Gemeinsam mit Ihrem High Class Escort genießen Sie jedoch nicht nur diesen in der Gemäldegalerie Alte Meister. Schließlich verspricht ein Aufenthalt im Zwinger stets mehr als ein Genuss für das sehende Auge zu sein. Kenner schmunzeln und frohlocken: Alle Sinne werden angesprochen. Ob das auch an unseren Escorts aus Dresden liegt?

VERMEER UND DIE LIEBE – DAS SÜßE GEHEIMNIS AM FENSTER

Jan Vermeer van Delft oder Johannes Vermeer ist ohne Zweifel einer der Großen des Barock. Seine Werke mögen zwar schwer datierbar und mit nur 36 bestätigten Stücken überschaubar sein. Die Szenerien machen dies jedoch rasch wett. So lädt jedes der Exponate Sie und Ihr Luxus Escort in eine faszinierende Welt der süßen Geheimnisse längst vergangener Tage ein. Das Kleinod „Brieflesendes Mädchen am Fenster“ stellt hierfür ein exzellentes Beispiel dar:

Auf den ersten Blick sehen Sie darauf eine junge Frau, die ein Schriftstück im Tageslicht studiert. Welche geheime Botschaft es verrät, mögen Sie sich und Ihr High Class Escort fragen? Der nackte Cupido, der einst verborgen unter sorgsam aufgetragenen Farbschichten schlummerte, gibt Auskunft darüber. Einen Liebesbrief hält die Schöne in ihren zarten Händen.

Das Freilegen des Amors lässt zugleich einen privateren Blick auf den 1632 getauften und 1675 begrabenen Vermeer zu. So war er der Liebe nicht abgeneigt, wie seine Kinderschar andeutet. Zwischen elf und 15 Sprösslinge soll er, gemeinsam mit seiner Frau Catharina Bolnes, gezeugt haben. Unglücklicherweise können Kunsthistoriker ebenso wie wir als Escort Service Dresden über den genauen Familienstand nur munkeln. Denn: So gerne Sie oder unsere Escorts aus Dresden die Meisterwerke Vermeers bestaunen – wenig aus seinem Leben lässt sich durch stichhaltige Aufzeichnungen belegen.

Aus diesem Grund haftet dem Schaffen des in Delft geborenen Künstlers stets etwas Geheimnisvolles an. Schließlich werden weder Sie noch wir als Escort Service Dresden sämtliche Facetten seiner Werke je vollends ergründen können. Verweilen Sie mit Ihrem Luxus Escort in der Gemäldegalerie Alte Meister, begleitet Sie Vermeer also gerne noch ein wenig länger durch die Stadt.

IHR ESCORT DRESDEN SERVICE ALS ZARTE MUSEN

„Bei der Kupplerin“, „Der Astronom“ oder „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ – diese malerischen Schätze werden Sie und Ihr High Class Escort ebenso wie „die Schöne am Fenster“ zum Gedankenaustausch anregen. Von diesem lassen Sie sich am besten bei einem stimmungsvollen Dinner mit Ihrer Herzdame inspirieren. Darf es zusätzlicher Genuss für Ihre Sinne sein? Ebenso wie unser Escort Service Dresden, steht Ihnen die Sushi- und Austernbar im Kempinski Taschenbergpalais mit einer erlesenen Auswahl zur Seite. Das Gourmet Trio aus Sushi, Austern und Champagner tischt diese Lokalität vor einer eleganten Kulisse auf. Sie und Ihr High Class Escort dürfen hier nicht fehlen.

Gleiches gilt für einen Besuch der Semperoper Dresden nebst der Frauenkirche. Wie Ihre Zeit im Zwinger und der Gemäldegalerie Alte Meister, werden Sie und Ihr Luxus Escort die lokalen Eindrücke in bester Erinnerung behalten. Das Inselschloss Moritzburg sowie die Renaissance-Gärten der Residenz Pillnitz stellen hierzu einen faszinierenden Kontrast dar. Es hätte sicherlich auch Vermeer zu neuen Meisterwerken angeregt. Wobei: Nicht nur dieser. Des Künstlers Musen sind schließlich unergründlich.

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner