MONACO MONDÄN

DAS MEKKA DES LUXUSSHOPPING

  • Monaco

Monaco gilt zweifellos als die Weltmetropole des Luxusshoppings. Fast jede Frau wünscht sich, einmal dort gewesen zu sein. Ob es der Besuch des Casino ist oder das Herumstöbern in Mode: Monaco ist und bleibt der Inbegriff des Luxus an der Côte.  Alle Edel-Boutiquen und Designer-Geschäfte sind sehr gut zu Fuß erreichbar. Wenn Sie dennoch mit Ihrem nagelneuen Gefährt vorfahren wollen, stehen in der Stadt zahlreiche Parkgaragen zur Verfügung – Einkäufe wollen schliesslich auch standesgemäss transportiert werden. Führende Modemarken siedeln sich bevorzugt zuerst im Fürstentum an, um ihre Geschäfte zu eröffnen. Die renommiertesten Ready-to-wear Label, französische Haute Couture Häuser, Parfümerien sowie die Schmuckindustrie, haben in dem kleinen Fürstentum an der Côte d’Azur eine perfekte Bühne für die Präsentation ihrer Kreationen geschaffen.

Der „CERCLE d’Or“ von Monte-Carlo

„Cercle d’Or“ heißt übersetzt „Goldener Kreis“ – dieser Name ist Programm. Auf nur wenigen Straßen verteilt, finden Sie mitten im Luxus-Paradies Monte Carlo eine Vielzahl von Mode-Boutiquen aller bekannten Designer- und Luxus-Labels. Die Boutiquen des „Cercle d’Or“ und der Galerie der Allées Lumières bieten Ihnen die neuesten Kreationen der Modeschöpfer. Auch Liebhaber exklusiver Schmuckstücke kommen im „Cercle d’Or“ voll auf ihre Kosten: Der Place du Casino und die Nachbarstraßen bilden eine einzige riesige Juweliervitrine, bestehend aus Cartier, Chopard, Van Cleef&Arpels, Bulgari, Piaget und Repossi. Wer hier nicht fündig wird, ist selber schuld! Angesehene Antiquitätenhändler oder Dekorateure wie Fersen, Adriano Ribolzi, Gismondi Pastor und viele mehr, stehen den Kunstliebhabern unter den Luxus-Shoppern zur Verfügung. Sie sehen, für alle ist etwas dabei!

Nur wenige Meter entfernt, in der Avenue des Beaux-Arts, befinden sich weitere luxuriöse Modehäuser wie Dior, Yves Saint Laurent oder Louis Vuitton, die in Monaco exklusive Shops führen. In unmittelbarer Nähe finden Sie außerdem die Boutiquen von Chanel und Lanvin.

Die Condamine, PORT HERCULE und DIE YCM Gallery

Wer es trotz Luxusliebhaberei auch etwas bodenständiger mag, ist im Stadtteil Condamine prima aufgehoben. Er zählt zu den vielfältigsten Einkaufsmöglichkeiten des Fürstentums. Rund 200 Boutiquen verteilen sich in dem typisch monegassischen Viertel, rund um den traditionellen Markt, den Port Hercule, der Rue Grimaldi, der Rue Millo und der Rue Terrazzani. Hier haben sich Händler sämtlicher Spezialitäten angesiedelt. Hier darf man, frei nach Goethe, „etwas mehr“ Mensch sein und dies auch dürfen!

Der Yacht Club Monaco, dem YCM, ist die neueste erlesene Shoppingmeile des Fürstentums: Die Geschäfte auf dem Quai des Clubs bieten ein glanzvolles Shoppingerlebnis mitten im Hercule Hafen an. Liebhaber anspruchsvoller Rolex-Luxus-Uhrenkollektion werden hier fündig oder Sie statten sich stilvoll bei Brooks Brothers aus und genießen danach im Wine Palace Monte Carlo die riesige Auswahl aus über 2.300 erlesenen Weinen. Im YCM können Sie sogar Ihre Megayacht versichern lassen. „Only Yacht“, ein auf die Versicherung von Luxusbooten spezialisierter Makler, bietet diese Dienstleistung praktischerweise vor Ort an. Vielleicht die sinnvollste Geschäftsidee an einem Hafen, obwohl ein attraktives Äußeres sich sicher auch gut auf Luxusyachten macht.

Auch wenn sie im „Cercle d’Or“ oder den anderen Einkaufsmöglichkeiten nicht fündig werden – wovon wir nicht ausgehen – ein Besuch der Altstadt von Monte Carlo lohnt definitiv und ist allein aufgrund der herrlichen Architektur sehenswert. Monaco mag man oder nicht, etwas dazwischen gibt es eigentlich gar nicht. Schauen Sie einfach selbst, wie das exklusive Fürstentum auf Sie und Ihre charmante Begleitung von Excellent Escorts Monaco wirkt – eine Reise wert, ist der Ort in jedem Fall!