Allora Milano – Lassen Sie sich ruhig verMÖBELN

Was gibt es Schöneres, als die ersten Frühlingstage in Italien zu verbringen? Schon Anfang April haben Sie die Möglichkeit dazu, denn dann eröffnet der Salone Internazionale del Mobile seine Pforten. Zugegeben, so ein Messebesuch ist nicht frei von Strapazen, in Mailand schon gleich gar nicht. Die Mode- und Design-Hauptstadt im Norden Italiens gilt als schwierig. In einer der reichsten Städte des Landes sei es angeblich hässlich und die Einwohner wären unfreundlich. Das finden selbst Italiener aus anderen Regionen. Davon sollten Sie sich allerdings nicht beeindrucken lassen und vom  8. April bis 9. April (Aussteller 4. – 7. April) Ihre eigene Erfahrungen sammeln.

Ein interessantes, internationales Publikum und zahlreiche, grandiose Einrichtungsinnovationen werden Ihnen helfen, sich auf das Positive zu konzentrieren. Für diejenigen, die die Messe dennoch auslassen fallen möchten, gibt es ja immer noch den wunderschönen Duomo di Santa Maria Nascente oder zahlreiche Luxusshopping-Möglichkeiten. Die Mailänder Möbelmesse wurde 1961 zur Förderung der italienischen Möbel- und Einrichtungs-Exporte gegründet und entwickelte sich bald zur weltweit größten Möbelschau ihrer Art. Mit rund 2.000 Ausstellern, einer Ausstellungsfläche von über 270.000 Quadratmetern und unzähligen neuen Produkten, ist der Salone auf internationaler Ebene die wichtigste Messe und zieht über 372.000 Besucher aus 165 Ländern an.

Hier bekommen Sie mehr für ihr Geld…

…und zwar fünf Messen gleichzeitig. Innovation, Hightech und Qualität erobern von Mailand aus die ganze Welt: Bereits zum 56. Mal ist Mailand 2017 die Hauptstadt des Möbeldesigns. Auf dem Salone Internazionale del Mobile präsentieren die kreativsten Designer und die exklusivsten Möbelwerkstätten ihre Kreationen der Weltöffentlichkeit. Weil Möbel allein bekanntlich nicht den Charme einer Wohnstatt ausmachen, finden Sie im Salone Internazionale del Complemento d’Arredo, auf über 10.000 Quadratmetern mehr als 200 Aussteller, die Dekorobjekte, Textilien und Wohnzubehör zeigen. Für den Wohlfühlfaktor ist Licht absolut essentiell: 450 Aussteller präsentieren deshalb auf der Euroluce, auf über 38.000 Quadratmetern die neuesten Trends in Sachen Licht und Beleuchtung.


Design und Technologie gehören zusammen, auch bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen: Auf rund 10.000 Quadratmetern, zeigen rund 110 Aussteller neue Ideen und Projekte zum Thema Workplace3.0. Auf dem SaloneSatellite präsentieren sich die jungen, wilden Designer bereits zum 20. Mal und erhalten so die Möglichkeit auf der bedeutsamsten Möbelmesse weltweit auszustellen.

Giorgio weiß wie Erholung geht

Ich hatte es oben bereits erwähnt: So eine Messe schlaucht durchaus.

Das Mailänder Design Hotel- und Spa des Modehauses Armani hat sein neues Relax-Programm exklusiv der Designwoche gewidmet, um Besucher und Aussteller zu entlasten. Das exklusive „Beauty Day“-Programm beginnt mit einer 60-minütigen Erholung im Panoramapool, im türkischen Bad oder in der Sauna und wird von einer auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen 80-minütigen Massage ergänzt – Herz, was willst Du mehr? Für Informationen und Reservierungen besuchen Sie bitte die offizielle Website des Hauses.


Social Media

Ohne Social Media geht dieser Tage nichts mehr, deshalb folgen hier die offiziellen Messe-Hashtags, um Eindrücke zu teilen oder sich inspirieren zu lassen:

#SaloneDelMobile |#Euroluce | #Workplac3_0 | #SaloneSatellite

Informationen zur Messe

  • vom 4. bis 9. April 2017
  • täglich 9:30-18:30 Uhr geöffnet
  • 4. bis 7. April für Fachbesucher geöffnet
  • Am Samstag, den 8. und Sonntag, den 9. April, ist die Messe für das Publikum geöffnet.
  • Link zum Veranstalter Salone del Mobile Milano 2017