Manche mögen’s heiß – über Sauna, Banja, Rhassoul und co.

Kälte und Hitze, Nässe und Trockenheit sind Gegensätze,
und doch bringen sie in gleicher Weise den Menschen Nutzen.
Es gibt nicht nur einen Weg, den Menschen zu nützen,
man muss nur alles zu seiner Zeit tun. 

(Lü Büwei – Chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph)


Sauna kann mehr als Ihren Körper in Wallung geraten zu lassen. Saunieren spendet Energie, sorgt für Entspannung und die passenden Inspirationen – der Geist ist im schlichtweg im Urlaub. Auf Gluthitze folgt eisige Kälte, der Körper und die Seele kommen wieder ins Gleichgewicht. Die positiven Gedanken sprießen. Sie sind bereit für neue Höhenflüge. Damit diese bestimmt gelingen, haben wir einige Sauna-Arten und die dazu passenden Luxus-Destinationen zusammengestellt.

Das Wort Sauna bedeutet auf Finnisch „Raum aus Holz“, trotzdem kommt die Finnische Sauna, die sich weltweit großer Beliebtheit und Verbreitung erfreut, nicht wirklich aus Finnland. Die frühe Form des Schwitzbades wurde in der Mongolei entwickelt und verbreitete sich nach Nordamerika, Mexiko und Guatemala, auch die Japaner und Koreaner übernahmen die Anwendungen. Einzelne Mongolen-Stämme zogen vor circa 2000 Jahren nach Westen und so gelangte die Sauna nach Finnland, wo sie sich über Handelsverbindungen der asiatischen Völker nach Griechenland und später auch nach Rom verbreitete.

Gegensätze ziehen sich an oder aber sie ergänzen sich aufs Allerbeste: Schwitzen im Schnee ist besonders luxuriös. Im Spa des St. Regis Resort in Aspen (Colorado) kann man dies ganz besonders gut in sogenannten „steam caves“ tun. Nach einem Tag im Schnee der Aspen Mountains ist dies sicher die beste Behandlung nebst der charmanten Zuwendung Ihres Excellent Escorts Schneehasen. Wäre doch prima, es gäbe noch das ein oder andere Gläschen Champagner am Kamin dazu – romantischer kann die Stimmung fast nicht mehr werden. Doch Obacht: In Nordamerika und Kanada dampfen Sie oftmals bekleidet und nach Geschlechtern getrennt. In Finnland darf man aber wenigstens nackt dabei sein – man kommt also auch voyeuristisch betrachtet zu seinem Recht. Ein „couple treatment“ im luxuriösen „Remède Aspen Spa“ ist natürlich dennoch nicht ausgeschlossen.  Wir raten unbedingt dazu…einen Appetizer in Ehren kann schließlich niemand verwehren.

Aus der Finnischen Sauna entstanden unter anderem die traditionelle skandinavische Sauna, das russische Banja oder das türkische Hamam. Die Haut ist unser größtes Atmungsorgan. Damit diese wieder durchatmen kann, muss sie ab und an von körpereigenem Unrat (alte Hautschüppchen, Talg und co.) befreit werden. Dazu eignet sich der Besuch eines prunkvollen orientalischen Hamams oder exklusiven Spar natürlich am besten.

Tempel des Wohlbefindens

Hamams (arab. Hammām) finden sich im iranischen, arabischen sowie türkischen Kulturraum und stellen als öffentliche Badehäuser einen wichtigen Bestandteil der islamischen Bade- und Körperkultur dar. Das erste Hamam der islamischen Welt wurde im Mittelalter in Jordanien errichtet. In der westlichen Welt sind Hamams in viele Luxus-Spas oder Wellness-Resorts integriert, welches das gemischtgeschlechtliche Entspannen erleichtert. Das Hamam ist eine Weiterentwicklung des griechisch-römischen Bades der byzantinischen Körperpflege und Badekultur.

Weil Wellness zu zweit ein größerer Genuss ist, begleitet Sie eine unserer Excellent Escorts Damen gerne in die luxuriöse Welt des Miraj Hammam Spa by Caudalie Paris. Dieses ist innerhalb von Torontos atemberaubenden Shangri-La Hotel angesiedelt und bietet ein exotische, intime und dezent beleuchtete französisch-marokkanische Spa an –  alles was Ihr Wellness und Hamam-Herz begehrt. Die Architektur und Inneneinrichtung nimmt historische und kulturelle Einflüsse aus Paris, Marrakesch und Istanbul auf und transportiert Sie in eine andere Welt, ohne dass Sie die kanadische Metropole verlassen müssen.

Verwöhnen Sie sich mit traditionellen Hamam- und Gommage-Anwendungen, während Sie sich auf eine mystische Reise in die Vergangenheit einlassen, denn seit hunderten von Jahren ist der Hamam-Besuch als „stiller Arzt“ bekannt. Zusammen mit Caudalie, dem französischen Marktführer von Vinothérapie® Spas weltweit, genießen Sie luxuriöse und anspruchsvolle Treatments.
Im Haman geht es um die Reinigung des Körpers und der Seele. Der Alltag, sorgenvolle Gedanken und Stress werden in angenehm temperierter Umgebung und gedämpftem Licht mit viel Seifenschaum und Wasser einfach weggespült. Der Besuch beginnt mit Warmwasser-Güssen, um negative Energien aus dem Körper zu spülen. Auf dem Bauchnabelstein (göbek taşı), erhalten Sie vom Hamam-Master ein Peeling, welches auf Ihre Hautbeschaffenheit abgestimmt ist. Abgestorbene Hautpartikel werden so vom Körper entfernt und die Haut kann wieder atmen. Gleichzeitig werden unter einem Berg von Seifenschaum die Muskeln und Gelenke gelockert und Ihr allgemeines Befinden mit kalten und warmen Wassergüssen gestärkt. Nach einer Behandlung im Hamam fühlen Sie sich wie neugeboren. Eine aufregend frische Excellent Escorts Lady und eine ruhiger Ruheraum tun ihr übriges…

Vorsicht: Heiß und schlammig

Im erstklassigen und üppig dekorierten Mandarin Oriental Dhara Dhevi in Chiang Mai in Thailand kann neben ayurvedischer Heilkunst auch die ursprünglich aus Ägypten stammende Dampfbadvariante „Rhassoul“ zelebriert werden. Das Design des Luxus-Resorts ist den architektonischen und kulturellen Einflüssen des historischen Lanna-Königreichs entlehnt und bietet einige der geräumigsten Unterkünfte, renommiertesten Restaurants und exzellentesten Wellness-Einrichtungen weltweit.

Im Unterschied zum klassischen Hamam-Ritual wird der Patient bei einem Rhassoulbad mit Heilerde behandelt. Jede Körperpartie wird dabei mit einem anderen Pflegeschlamm bestrichen. Die Schlämme werden daraufhin in einem kleinen runden Kräuterdunstraum, dem sogenannten Rhassoul einmassiert und wirken ähnlich wie ein Peeling. Durch mehrere Kräuterdampfschübe erhitzt sich der Raum auf circa 40 Grad und der Patient erwärmt sich dabei gleich mit. Die Behandlung endet mit einer Dusche und einer anschließenden Ruhephase. Wunderbarer Nebeneffekt: Eine Rhassoul-Behandlung führt zu einer besseren Durchblutung der Haut, festigt und entschlackt das Gewebe und regt den Stoffwechsel an. Sie lässt sich übrigens auch ganz wunderbar zu zweit umsetzen, indem Sie und Ihre sinnliche Excellent Escorts Begleitung sich gegenseitig die Heilerde auf ihre Körper auftragen.

PS: Was jeden Dampfbad-Besucher freuen dürfte und auch unsere wunderschönen Excellent Escorts Damen strahlen lässt: Saunabaden verlangsamt die Hautalterung und verleiht der Haut einen herrlichen Glow. Wenn das keine frohe Botschaft ist…