| © Parkschlösschen |

…, denn das Gute liegt so nah ;-). Wer also keine Lust oder Zeit hat, nach Indien zu reisen, wird sich über den heutigen Blog sicher freuen. Wir berichten im folgenden über Europas luxuriösestes Ayurveda-Hotel, das sich im pittoresken Örtchen Traben-Trarbach an der Mosel befindet. Ob nun der Wein, das Weib und der Gesang hierbei eine Rolle spielen, beantworten wir ganz klar mit „Nein!“ Nun gucken Sie bitte nicht gleich so traurig ;-), es ist alles halb so wild und im wahrsten Sinne – besonders nach den üppigen Weihnachtsfeiertagen – gut verdaulich;-). Der simple Hotelname Parkschlösschen lässt nicht erahnen, dass das Haus von der Küche bis hinzu den elektrischen Leitungen ganz auf die indische Heilkunst eingestellt ist. Rund 20 Minuten vom Flughafen Frankfurt-Hahn entfernt ist ein Stück Asien zu finden. Nicht, was das schlossartige Hotelgebäude, seine waldartige Umgebung und das Interieur betrifft; das mutet eindeutig nach Schlosshotel an. Im Parkschlösschen im Jugendstil-Ort Traben-Trarbach zieht sich die Ayurveda-Philosophie dennoch durch das ganze Haus, ganz ohne Asien-Kitsch.

Ganzheitliche Ayurveda-Philosophie

Das Hotel Parkschlösschen ist das einzige inhabergeführte Fünf-Sterne-Hotel Europas, das die ayurvedische Philosophie ganzheitlich umsetzt. Die vielfältigen Behandlungsprogramme werden nach den Lehren der über 5000 Jahre alten Ayurveda-Heilkunst praktiziert. Die Ganzheitlichkeit steht im Parkschlösschen im Vordergrund, damit will sich das von Familie Preuß geführte Haus von anderen Wellness-Hotels abgrenzen, die zwar oftmals auch Ayurveda-Behandlungen anbieten, jedoch das Konzept nicht ganzheitlich verfolgen. „Wellness-Hotel“ – diese Bezeichnung vermeiden die Parkschlösschen–Betreiber, „um sich fernab oberflächlicher Wellness-Mentalität“ zu positionieren.

Entgiftung, Regeneration und neue Energie

Wenn sich das mal nicht spannend anhört, oder?;-) Im Zentrum der Ayurveda-Kuren stehen ganzheitliche Entgiftung, tiefgreifende Regeneration und das Vermitteln eines gesünderen Lebensstils. Vier Ärzte mit schulmedizinischer und ayurvedischer Ausbildung sowie bis zu 40 Ayurveda-Therapeuten (je nach Saison) kümmern sich im Parkschlösschen um die Gäste, die im Durchschnitt 45-50 Jahre alt sind und meist in führenden Positionen tätig sind. Sie suchen Ausgleich, Entschleunigung vom Alltag, wollen sich von Lebenskrisen erholen und ein gesünderes, energiegeladeneres Leben führen. Kurzum: diejenigen, die sich zwischendurch etwas gönnen können, finden hier Ruhe, Erholung und Entschleunigung, lassen Sie sich daher von Zahlen nicht beeinflussen…die sind, genauso wie Namen, oft nur Schall und Rauch ;-).

Schulmediziner und Ayurveda-Ärzte hegen die Patienten

Jede Ayurveda-Kur beginnt mit einer Diagnose und einer Anamnese durch einen Arzt. Ungleichgewichte der drei sogenannten Doshas Vata, Pitta und Kapha, den fundamentalen Regelsysteme des Ayurveda, sollen und werden aufgespürt. Die Puls-Diagnose ist dabei wichtiger Bestandteil. Je nach Befund wird eine individuelle, ganzheitliche Kur aus Anwendungen, Pflanzen-Arzneien, Klängen, Gerüchen, Ernährung und Bewegung zusammengestellt. Yoga- und Atemübungen werden täglich in der Gruppe praktiziert. Ziel der Kuren ist, den Körper sanft zu entgiften und die Harmonie zwischen den Doshas wiederherzustellen.

Panchakarma-Ayurveda und Diät-Programme

Die zweiwöchige Panchakarma-Therapie ist die Spezialität des Parkschlösschens und zugleich das beliebteste Programm. Alle Kommunikationswege des Körpers sollen hierbei gereinigt und das Gleichgewicht des Geist-Körper-Systems erzielt werden. Die kürzere, nur siebentägige Anti-Stress-Kur mit ihren Ganzkörper-Öl-Synchron-Massagen, klärende Kräuterdampfbäder und einer milden Reinigung des Verdauungstrakts eignet sich besonders für Menschen mit wenig Zeit. Ayurveda-Abnehm-Programme sowie Kuren mit Fokus auf Yoga und Meditation sind ebenfalls buchbar.

Marmor gegen Wasseradern

Der Gedanke der Ganzheitlichkeit ist auch in der Parkschlösschen-Architektur wiederzufinden; so kamen hauptsächlich natürliche Materialien wie Schiefer, Marmor und Holz beim letzten Umbau zum Einsatz. Die 60 Zimmer des Hauses wurden von schädlichen Einflüssen befreit: Elektro-Kabel werden doppelt ummantelt, Wasseradern mit Marmor abgeschirmt. Sogar aus Dusche und Wasserhähnen kommt Gesundheit: Thermalwasser aus einer nahen Quelle versorgt das gesamte Hotel. Zusätzlich zum reinen Ayurveda-Bereich mit seinen 13 puristisch gestalteten Behandlungsräumen verfügt das Parkschlösschen über einen 2000 Quadratmeter großen Spa-Bereich mit Schwimmbad, mehreren Saunen, Fitness-Studio und Kosmetiksalon.

Vegetarische Küche im Parkschlösschen

Wer im Parkschlösschen typische Schlossküche mit Kaviar und Gänsestopfleber erwartet, könnte enttäuscht werden. Im Sinne der Ayurveda-Philosophie wird ausschließlich vegetarische Kost serviert- auf dem Speiseplan stehen viel Gemüse, leichte Suppen und Kräutertees-Herz, was willst Du mehr…Sie gucken ja noch immer ganz bedröppelt ;-)…. Doch auch kreativ angerichtete, vegetarische Gourmetküche ist am Abend im Restaurant zu haben. Zweimal in der Woche kann das Kochen Ayurvedischer Speisen in Workshops erlernt werden. Beim Frühstück dann für viele Gäste die schwerste Verzichtübung: Cappucino, Espresso und Earl Grey werden nicht angeboten, denn Kaffee- und teeinhaltige Getränke sind bei der Ayurveda-Kur verboten.

Excellent Escorts meint: Es ist alles wirklich halb so schlimm, wie es aussieht, denn geteiltes Leid ist schliesslich halbes Leid ;-). Wichtig ist vor allem, für ausreichend Entertainment zu sorgen. Darum schlagen wir schlankerhand vor, einfach eine gutaussehende Escort Dame mitzunehmen, die für den Entzug der Genussmittel entschädigt ;-), so werden Körper und Geist auf ganz charmante Art und Weise zusammengehalten. Sorgen Sie einfach selbst für Ihr leibliches Wohl, wenn es sonst schon keiner tut. Meinen Lieblingsspruch in dem Zusammenhang kann ich mir natürlich nicht verkneifen: „Das letzte Hemd hat keine Taschen!“ Denken Sie in stillen Stunden mal darüber nach.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.