© Alpina Gstaad

© Alpina Gstaad

Der Blick vom Balkon des Luxushotels „The Alpina Gstaad“ wirkt fast surreal. Die Landschaft gleicht der Route einer Modelleisenbahn: Weiße Bergkuppen ziehen durch das Bild, sanft geschwungene Hügel, saftig grüne Wiesen, hier und da ein malerisches Holzhaus und dazwischen, wie frisch gestriegelt, braunes Rind – es sollen die schönsten Kühe der ganzen Schweiz sein. Mit jedem Atemzug durchdringt die reine Luft der Berner Alpen den Körper und bezwingt unmerklich jeden Anflug von Stress und Hektik. Es ist, als schwebe der Klang der Stille über dem traumhaften Szenario. Durchbrechen könnte man dieses natürlich durch leise oder lautere Geräusche der Lust ;-).

Das neueröffnete Luxushotel, das in alpin-schweizerischem Chaletstil zeitgemäße Architektur mit Schweizer Tradition und Handwerkskunst des Saanenlandes verbindet, verkörpert eine elegante Lässigkeit. Unaufdringlich charmant und mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet, werden die Gäste an einem aus einem einzigen Baumstamm gefertigten Rezeptionstresen empfangen. Darüber schweben kleine Glaslampen, deren Silhouette an traditionelle Kuhglocken erinnert. Handgeknüpfte Teppiche aus Naturwolle, jahrhundertealtes Tannenholz und mit Leder bezogene Säulen harmonieren gekonnt mit zeitgenössischer Kunst und luxuriöser Leichtigkeit.

In der Küche des Restaurants Sommet verwöhnt Executive Chef Marcus G. Lichtner mit außergewöhnlichen Kreationen. Liebhaber asiatischer Spezialitäten kommen im Restaurant MEGU auf ihre Kosten, in dem japanische Avantgarde auf Schweizer Lebensart trifft und sich zu einem einzigartigen kulinarischen Erlebnis entfaltet. Nach New York ist das Alpina Gstaad die erste Dependance des exklusiven japanischen Feinschmecker-Restaurants.

Ein weiteres Highlight: das „Six Senses Spa“, der erste Ableger in der Schweiz. Der Eingangsbereich zum 2000 Quadratmeter großen Beauty-Areal wird von einem „Tree of Life“ markiert, entworfen von dem thailändischen Designstudio P49, das auch den restlichen Spa-Bereich in einer gekonnten Mischung aus fernöstlicher Innenarchitektur mit alpenländischen Akzenten gestaltet hat. Behandlungen von „Biologique Recherche“, „QMS“ oder „ila“ sowie die speziellen Six Senses Signature Treatments oder Anwendungen mit regionalen Ingredienzien wie Alpenmilch, Bergkräutern oder Honig sollen zur Rundum-Erholung für Körper und Geist beitragen. Im Schwimmbad, Salzraum und Hammam genießt man die Stille, während besondere Detox-Packages den Körper von Ballast befreien und zu neuer Energie beflügeln sollen.

Kein Wunder, dass Andrea Casiraghi diesen Winter hier die Hochzeit mit Tatiana Santo Domingo feiern wird. Schon seine Großmutter, Fürstin Gracia Patricia, verfiel dem Charme des Schweizer Bergdorfs und verbrachte in Gstaad fernab vom Trubel der Welt mit Vorliebe hier ihre Winterurlaube.

Excellent Escorts meint: Gönnen auch Sie sich entspannten Luxus der besonderen Art und schalten gerade zum Jahresende ein wenig ab und belohnen sich selbst. Alleine macht alles aber nur halb so viel Spaß. Ob nun mit Ihrer Gattin oder einem etwas knackigeren, jüngeren Modell 😉 von Excellent Escorts – „The Alpina Gstaad“ bietet die ideale Wohlfühlkulisse für Menschen, die sich zwischendurch etwas gönnen möchten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.