Berlin

Das Gallery Weekend Berlin ist im Frühjahr „the Place to be“ des zeitgenössischen Kunstmarktes. Nicht nur die 50 beteiligten Ausstellungsorte ziehen über 1000 nationale und internationale Gäste an, sondern auch 400 Berliner Galerien, die das Publikum mit längeren Öffnungszeiten locken. Kunststudenten bieten Führungen durch das Galeriequartier an und können dem interessierten Kunstliebhaber einige spannende Offspaces präsentieren.

Schon morgen, am 25. April 2013, beginnt das Kunstwochenende in einigen Galerien mit interessanten Vernissagen. Eine exquisite Auswahl an wunderschönen und gebildeten Damen steht Ihnen selbstverständlich für ein frühsommerliches Flanieren durch die Berliner Galerieszene zur Verfügung. In Berlin direkt können sie Lavinia, Cora oder Lena treffen, aber auch alle anderen Excellent Escorts Damen aus anderen Städten, die für einen kunstinteressierte Gentleman sehr gerne in die Hauptstadt reisen, um mit Ihm Austauschprojekte zwischen Berliner und Amsterdamer Galerien zu genießen, Koproduktionen einiger Absolventen der Kunsthochschulen aus New York und Berlin zu betrachten oder aufregenden Künstlerfilm-Premieren beizuwohnen. Idealerweise würde sich die Dame auch für Kunst interessieren, wie z.B. Anna, die u.a. auch Kunst studiert hat.

Die zahlreichen Events spiegeln die unendlichen Facetten einer lebendigen Berliner Kunstszene wieder. Es sind nicht nur die großen Namen wie Sprüth Magers, Eigen + Art oder Aurel Scheibler, sondern auch viele junge und experimentelle Aussteller, die Berlin dieses Wochenende in einen regelrechten Kunstrausch versetzen.

Aus der Kooperation des Landesverbandes Berliner Galerien und dem neuen Kunstmagazin ARTMAPP ist ein phantastisches APP entstanden, welches kostenlos ist und einfach auf Ihrem Iphone zu installieren ist. Damit haben Sie die aktuellen Events zum Gallery Weekend Berlin 2013 im Blick: https://itunes.apple.com/de/app/artmapp/id576794493.

Informationen zu den Galerien und Künstlern finden Sie unter:
http://www.gallery-weekend-berlin.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.