Im Münchner Haus der Kunst präsentiert Hermès eine Handwerksausstellung, die sie eventuell interessieren könnte-und wenn nicht Sie, dann vielleicht eine wunderschöne Begleitung aus unserem Hause;-). Hermès ist, wie viele vielleicht wissen, eine der Lieblings-Modemarken von Julia van Blixen, weshalb wir uns heute dieser angesagten Marke, die schlicht und ergreifend einfach zeitlos schön ist, widmen wollen. Sollten Sie daher in den nächsten Tagen nichts zu tun haben und dem verregneten Sommer trotzen wollen, empfehlen wir eine Reise ins schöne München.
Hermès ist sicherlich eines der prestigeträchtigsten Modehäuser unserer Zeit. Doch eine reine Modeerscheinung ist die Marke sicherlich nicht. Denn das Erbe des Thierry Hermès (i.Ü. in Krefeld geboren, da dessen hugenottische Vorfahren nach Deutschland ausgewandert sind), welcher aus seinem Namen ein Imperium schuf, beginnt bereits Anfang des 19. Jahrhunderts mit seiner Ausbildung zum Sattler.

Die Sättel und das Zaumzeug, die Hermès in seiner ersten Pariser Boutique ab 1837 verkaufte, waren geprägt von solch Talent und Qualität, dass die Nachfrage nach weiteren Lederwaren stieg und Monsieur Hermès sein Repertoire erweiterte. Die Taschen und Accessoires, die Tücher und Prêt-à-Porter- Kollektionen, verkörpern die Technik und den Anspruch des ursprünglichen Handwerks. Bei ausgewählten Produkten werden sämtliche Produktionsschritte von einem Mitarbeiter alleine ausgeführt. Für bestimmte, in Handarbeit gefertigte Taschen, ist die Nachfrage so hoch, dass es aufgrund der aufwändigen Fertigung lange Bestelllisten gibt und die Wartezeit viele Monaten bis einige Jahre beträgt.

Einen Einblick in die Philosophie von Hermès wird ab dem 13. Juli durch das „Festival des Metiers“ im Terrassensaal des Münchner Haus der Kunst möglich. Hermès wird dort die Kunst des Handwerks ausstellen, die aufwendigen Handgriffe vom Rohstoff bis zum fertigen Luxusgut.

Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit und besuchen Sie diese wunderbare Ausstellung, um auch mal hinter die Kulissen schauen zu können. Eine faszinierende Begleitung vom Escort München, die einen wunderbar seidigen Schal von Hermès, einen klassischen Gürtel und vielleicht auch die vielzitierte Birkin Bag trägt, wird Sie sicher sehr gerne begleiten und eine tolle Figur nehmen Ihnen abgeben.

 

Hermès – Festival des Métiers

Handwerksausstellung vom 13. – 18. Juli 2012

Haus der Kunst – Terrassensaal
Prinzregentenstraße 1, München
täglich geöffnet von 12 – 20 Uhr

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.