Als Erbe einer langen Ahnengalerie von Cognac-Herstellern, Pionieren im Bereich des Luxus und als Enkel des Gründers der LVMH-Gruppe wurde Kilian Hennessy das Gespür für Luxus förmlich in die Wiege gelegt. Die Einführung seiner eigenen Luxusmarke, exklusivste Parfüms und Accessoires, soll seinen Vorfahren Ehre machen. Für die Herstellung kommen demnach nur Ingredienzen von höchster Qualität in Frage.

Als Kind verbrachte Kilian viel Zeit in den Kellereien der Familie in Cognac. Für seinen Abschluss an der CELSA, der Hochschule für Informations- und Kommunikationswissenschaft an der Pariser Elite-Universität Sorbonne, verfasste er eine Arbeit über die Semantik von Gerüchen. Im Zuge seiner Recherchen nach dem „part des anges“ entdeckte er die Welt der Parfums. Den „Anteil der Engel“ nennen Cognac-Produzenten denjenigen Prozentsatz, der auf unerklärliche Weise wie ein Geschenk an die Götter aus den Eichenfässern entweicht. Man kann sich lebhaft vorstellen, wie sich die Engel einen kleinen Moment stehlen, um von diesen berauschenden, verbotenen Düften zu kosten. Der Duft alkoholischen Zuckers und des Holzes der Cognac-Fässer sind daher ein wiederkehrendes Charkateristikum der Parfums von Kilian-die Gene seiner Familientradition. Nach Abschluss seiner Universitätsausbildung erlernte Kilian die Kunst der Parfumherstellung bei den renommiertesten Nasen der Branche: Alberto Morillas, Jacques Cavallier und Thierry Wasseur. Er entschied sich, seine Laufbahn im Marketing fortzusetzen, eine Wahl, die seine unterschiedlichen Interessen perfekt miteinander kombinierte. Er arbeitete unter anderem für so renommierte Dufthäuser wie Dior, Paco Rabanne, Alexander McQueen und Giorgio Armani.

Doch trotz seiner erfolgreichen und vielseitigen Karriere entschied er sich letztlich, seiner eigentlichen Passion – der Kreation – nachzugehen. Seine Liebe zu Düften wurde übermachtig, und so ergab er sich dieser Leidenschaft mit Haut und Haaren. Die familiären Gene des Unternehmertums gaben sicherlich den Ausschlag dazu, seine eigene Marke zu lancieren. Sie sollte ein Spiegelbild seiner Persönlichkeit sein und die perfekte Verbindung zwischen Eleganz und höchstem, uneingeschränkten Luxus darstellen. Für seine Parfums verwendet Kilian – ganz im Gegensatz zum Markttrend – nur die exklusivsten, teuersten und feinsten Zutaten. Sein Credo ist es, die besten Düfte für Liebhaberinnen erlesenster Parfums und wahre Connaisseures herzustellen, daher erfolgt der Verkauf nur über ganz exklusive, handverlesene Parfümerien. Kilians Inspirationen stammen oftmals von Poeten und Literaten wie Charles Baudelaire, Rimbaud und Verlaine. Dichter und Philosophen, welche an und über ihre Grenzen hinaus gingen sind Teil seiner außergewöhnlichen Duftphilosophie.

So ist seine erste Unisex-Duftkollekiton „L’OEuvre Noire“ provokant, „Prelude to love by Kilian“ entfacht förmlich duftende Zitrus-Akkorde, während „Liaisons Dangereuses by Kilian“ durch einen betörenden Pflaumenduft aus Damaskus geprägt wird. Seine Parfums thematisieren die Themen im Leben, um die immer wieder alles kreist: Liebe, Versuchung, Schmerz, Lust, Leidenschaft.

Erleben Sie diese einzigartigen, luxuriösen Düfte in einem seiner Salons oder vielleicht auf der warmen, unschuldigen Haut einer sprichwörtlich atemberaubenden Escort Dame. Lassen Sie sich entführen in die Welt des erotischen Duftes und kehren Sie wie ausgewechselt in den Alltag zurück.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.