Das geht sehr gut und zwar beim Herrenausstatter Werner Scherer. Männer mit dem richtigen Sinn für die eigene Persönlichkeit und der Passion zu edlen, in Handarbeit hergestellten Anzügen und Sakkos sind bei ihm an der richtigen Adresse. Im individuellen Gespräch mit dem Kunden wird herausgefunden, welcher Stoff, Schnitt und Farbkombination am besten für einen ist. So hat der Kunde die Wahl zwischen der Kollektion, die im Geschäft ausgestellt ist (Ärmel sind in der Länge und den Hosenbeinen offen, so dass man einige Dinge kundenindividuell verändern kann) oder der Möglichkeit, sich alles perfekt auf den Leib schneidern zu lassen. Hier sind auch sogenannten Composés-Kombinationen aus Sakko mit Weste und Hose, die farblich sowie stoff-und design mässig aufeinander abgestimmt werden-möglich.

Von der Stange gibt es hier nichts, selbst die Ausstellungsstücke werden per Handarbeit durch eigene Schneider cm-genau angepasst und individuelle Wünsche berücksichtigt: Handknopflöcher an der Reverskante und am Revers, offener durchknöpfbare Ärmelschlitze mit Handknopflöchern unter dem Reversknopfloch. Schön auch, der sich auf der Rückseite des Revers befindende, von Hand gestochene Blumenriegel, edle Hornknöpfe auf Stiel-kurzum, die Liste ist lang. Das i-Tüpfelchen sind die Namens-und Monogrammbestickungen, farblich abgestimmte Futter nach Wunschfarbe in Bemberg Cupro oder in diversen Seidendrucken.

Werner Scherer bietet umfangreiche Stoffkollektionen führender Webereien und Tuchändler, so z.B. von Loro Piana, Fratelli Di Delfino, Guabello, Piacenza, Carlo Barbera, Vitale Barberis Canonico, Cerruti oder auch Zegna. Das Größenspektrum reicht von Grösse 46 bis 64 (bei Bedarf sogar größer).

Nicht nur in der Mode ist Maßgeschneidertes immer besser als von der Stange, das weiß auch Escorts München und bereitet Ihnen stets Arrangements vor, die genau auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind, denn was passt, das passt und wird nicht erst passend gemacht;-).

www.werner-scherer.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.