Die Feindschaft der Rheinmetropolen wird voller Hingabe gepflegt. Excellent Escorts macht mal ein bisschen mit. Aber keine Sorge, die Kölner und die Düsseldorfer Escort Damen vergessen manchmal ihre Feindschaft und verwöhnen gerne auch mal gemeinsam einen Gentleman.

Viva Colonia:
Die Kölner dürfen sich über mehr Rhein freuen – etwa 2 km mehr schlängelt er sich durch die schöne Domstadt.

Der Kölner ist kreativ: Wen die „Alt-Taste“ stört kann in speziellen Geschäften eine „Kölsch-Taste“ erwerben.

Im Dachstuhl des Doms hängt nämlich ein preußischer Adler aus Holz.

Nachdem die Preußen zur Fertigstellung des Doms beitrugen, war es in ihren Augen nur recht und billig, dass ein preußischer Adler in den Dom gehängt wird. Die Kölner willigten natürlich ein. Da nicht gesagt wurde, wohin mit dem guten Tier und der Dom ja nun auch so schön war und ein großer Vogel das heilige Antlitz stören würde, kam er kurzerhand auf den Dachstuhl. Praktisch ;-).

Der Kölner Dom war ganze 14 Jahre das höchste Gebäude der Welt – von 1880 bis 1894

Ganz schön unsexy ist jedoch: Köln ist die einzige deutsche Stadt, die von ihren Bordellen und Prostituierten eine „Vergnügungssteuer“ eintreibt.

In Köln gibt es noch echte Ganoven-Ehre: Nachdem 1995 eine wertvolle Monstranz aus dem Dom entwendet wurde, half sogar die Kölner „Unterwelt“ und beschaffte das Heiligtum unversehrt wieder.

Helau Düsseldorf:
Wer vom Rheinturm springt, fliegt ganze 1,5 Sekunden länger als beim Sprung vom Kölner Dom.

Düsseldorf ist seit 2007 schuldenfrei, ob es daran liegt, dass die Stadt als die teuerste in ganz Deutschland gilt, sei dahingestellt.

Miss Köln 2008 kommt aus Düsseldorf – na sowas!

Düsseldorf schaffte es, mit dem Austauschschüler „Uter“ in die TV Serie „Die Simpsons“ – selbiger kam aus der Landeshauptstadt.

Die Glaskuppel im Museum K21 ist größer als die Glaskuppel des Berliner Reichstages.

Düsseldorf ist weltoffen – seit 2005 gibt es ein Kölsch-Brauhaus, das „Eigelstein“.

Kölner bitte festhalten: Willy Millowitschs Vater kam aus Düsseldorf.

Aus Düsseldorf kommt die Uschi Glas des Punks – Campino.

Patt:
Kölsch vs. Alt – beide haben dieselben Inhaltsstoffe und beide sind obergärig.

„Verbotene Liebe“ – wird in Köln gedreht, spielt aber in Düsseldorf, da weiß man leider nicht, was besser oder schlechter ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.