Nach einer berauschenden Silvester-Nacht mit einer Escort Dame aus Düsseldorf, kann es passieren, daß Sie am Morgen ein wenig geschwächt sind oder gar mit einem üblen Kater gestraft. Um Ihnen den Start in den Tag ein wenig leichter zu gestallten, kennt die Dame, die sich morgens katzengleich auf dem Bett räkelt natürlich einige Tricks und Kniffe, die Sie wieder munter machen. Aber wenn der Kopfschmerz tief sitzt, sollten Sie ein paar Regeln beachten, die Ihnen Escort Düsseldorf ans Herz legt.

  1. Fetthaltige Kost verlangsamt die Aufnahme von Alkohol im Blut – vor einer berauschenden Nacht sind fettige Speisen mal erlaubt, einige schwören auf ein kleines Gläschen feinstes Olivenöl.
  2. Bleiben Sie bei einer Alkoholsorte treu (Bier auf Wein, das lass‘ sein).
  3. Dunkle Getränke wie Rotwein, Brandy, Cognac und Whisky verursachen mehr Kopfschmerz als die hellen Champagner, Weißwein oder Gin.
  4. Versorgen Sie Ihren Körper während des Trinkens mit Elektrolyten – ein paar Nüsse oder Salzstangen sind sehr empfehlenswert.
  5. Und jede Lady weiß – auf ein Glas Alkohol folgt stets ein Glas Wasser-lernen Sie von den Damen des Escorts Düsseldorf.

Mit diesen Tipps kommen Sie schon mal sehr gut durch die Nacht. Da eine wunderschöne Düsseldorfer Escort Dame Sie wahrscheinlich noch ein wenig wach halten wird, werden Sie in der Nacht auch einige Promille abbauen können. Das macht das Erwachen auch noch mal viel angenehmer. Sie haben trotz all der guten Ratschläge einen Kater? Auch hier kennt Ihr Escort aus Düsseldorf ein probates Mittel.

Trinken Sie langsam einen halben Liter Wasser, am besten mit frischem Ingwer, das beruhigt den Magen. Auch die klassischen Rollmöpse oder ähnlich saure Leckereien werden Ihnen helfen. Genauso wie eine warme Dusche. Und auch wenn sich Ihr Körper sträuben mag – Sport ist eine wunderbare Waffe gegen den Kater – jegliche Art von Bewegung hilft, diesen üblen Zeitgenossen zu vertreiben. Fragen Sie Ihre Escort Dame aus Düsseldorf, vielleicht fällt ihr noch etwas anderes als der Spinnig Raum ein ;-).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.