Excellent Escorts Köln kennt natürlich die kleinen Perlen der Stadt. Eine davon ist das zentral gelegene Restaurant „basilicum“. Das stilvoll eingerichtete Lokal mit den vielen gemütlichen Winkeln lädt zum Verweilen in intimer Atmosphäre herzlichst ein. Die Bediengung ist stets aufmerksam und berät die Gäste mit angenehmer Zurückhaltung. Escort Köln rät dazu, eines der Überraschungsmenüs zu probieren, natürlich mit einer hervorragend abgestimmten Weinbegleitung dazu. Die Küche ist phantasievoll und die Zutaten von bester Qualität-gerade so wie bei Escorts Köln. Lassen Sie sich daher überraschen: ob es ein Tafelspitz, Kartoffelbaumkuchen mit Rettich zur Vorspeise gibt oder Gambas, Blutwurst-Strudel mit Senfgurkensalat. Als Hauptspeise besticht zum Beispiel der St. Pierre mit Schwarzwurzeln auf Limonen-Kartoffelpüree oder aber auchRinderbäckchen mit Steckrübengulasch zu Kartoffelstampf. Escorts Köln läuft bereits jetzt schon das Wasser im Munde zusammen. Für die Naschkater unter Ihnen gibt es kleine Köstlichkeiten wie Armer Ritter auf Rotweineis oder Tonkabohnenparfait auf Birne. Wenn Sie genügend Zeit mitbringen, sollten Sie als krönenden Abschluss noch eine Käseauswahl von der Fromagerie Tourrette probieren, um dann angenehm gesättigt und rund um zufrieden in das aufregten Kölner Nachtleben zu tauchen.

Escort Köln würde nach so einem außergewöhnlichen Dinner mit einem kleinen Spaziergang zur Südstadt weitermachen. Und Sie in den südlichen Teile der historischen Stadtmitte entführen wo bis zum Jahre 1881 die mittelalterliche Stadtmauer stand. Innerhalb des Stadtteils ist von dieser Stadtmauer neben dem Hahnentor, der Ulrepforte, der Severinstorburg und dem Bayenturm auch ein etwa 100 Meter langes Teilstück mit zwei Wachtürmen am Sachsenring erhalten. Aber neben diesen historischen Türmen, ist dieser Stadtteil für das sehr eigene und urtypische „kölsche“ Flair bekannt. Neben vielen kleinen Einzelhändlern (vom Wild Metzger bis zum Käse Stand – vom Fischladen bis zum Feinkost Italiener finden Sie hier alles, was das Gourmet-Herz begehrt ) laden viele weitere Restaurants und Geschäfte zum Verweilen ein.

Escort Köln empfiehlt: Gönnen Sie sich in der hektischen Adventszeit einen kleinen Urlaub in der nördlichsten Stadt Italiens und genießen Sie mit einer atemberaubend schönen Escort Dame aus Köln ein vier-Gänge-Menü im „basilicum“. Machen Sie anschließend einen kleinen Spaziergang zur Südstadt, um abschließend in einem schönen Hotel am Rhein gemeinsam mit Escorts Köln in die Kissen zu sinken.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.