Am St. Moritz Polo World Cup on Snow erleben Sie vor traumhafter Bergkulisse eine Welt des Sports, die von Stärke, Eleganz, Geschwindigkeit, Stolz und dem traditionellen britischen Sportsgeist geprägt ist. Sie erleben Polo at its best!

Der St. Moritz Polo World Cup on Snow ist das weltweit prestigeträchtigste Winter Poloturnier auf Schnee. Vier High Goal Teams mit Handicaps zwischen 15 und 18 Goals kämpfen auf dem gefrorenen St. Moritzersee jedes Jahr um die begehrte Trophy.

Seien Sie dabei, wenn die kraftvollen und wendigen Poloponys durch den Schnee stieben. Werden Sie in St. Moritz Zeuge der raffinierten Polokunst, wie es nur die Weltelite-Spieler u.a. aus Argentinien, Australien, England beherrschen. Nach dem Round Robin Prinzip spielt jedes Team gegen jedes, der Höhepunkt des Turniers sind das kleine und das grosse Finale am Sonntag. Die Partien auf höchstem Niveau erfordern von den Spielern wie von den Pferden Konzentration, Kraft, Geschick, Mut und Ausdauer. Gerade die speziellen Verhältnisse auf Schnee und die ungewohnte Lage in 1800 Meter über Meer fordern Ausnahmeleistungen von Tier und Mensch.

England, Frankreich, Deutschland und die Schweiz: Dies sind die Nationen, die am 27. St. Moritz Polo World Cup on Snow vom 27. bis 30. Januar 2011 gegeneinander antreten werden. Das weltweit berühmte Polo-Turnier auf dem gefrorenen St. Moritzersee wird neu als Nations Cup ausgetragen, an dem die Patrons ihre Herkunftsländer vertreten. Dank exzellenter Zusammenarbeit mit der Gemeinde St. Moritz, den White Turf Organisatoren sowie dem Verein See-Infra sind die Vorbereitungen für den St. Moritz Polo World Cup on Snow 2011 weit fortgeschritten. Die Organisatoren des prestigeträchtigen Anlasses blicken optimistisch in die Zukunft.

Anders als in den Vorjahren, als die Spielerteams unter dem Namen ihrer Sponsoren um den Sieg rangen, wird das Turnier in diesem Jahr zum Nations-Cup, an dem die Teams das Herkunftsland des Patrons vertreten. England, Frankreich, Deutschland und die Schweiz sind die Länder, die in St. Moritz vom 27. bis 30. Januar um den Turniersieg kämpfen werden. Die Patrons der diesjährigen Teams sind Philipp Maeder für die Schweiz, Vivek Rawal für England, Thomas Wolfensberger vertritt Deutschland und François Le Barazer spielt für Frankreich. Auch im 2011 wird das St. Moritz World Cup on Snow als Poloturnier der obersten Spielklasse ausgetragen und bleibt damit das weltweit höchstdotierte Turnier auf Schnee. Die Organisatoren des Turniers sind überzeugt, dass diese Neuausrichtung die Spiele noch spannender macht. Sie erhoffen sich eine zusätzliche Ausstrahlung des Turniers weltweit und eine insgesamt breitere Publizität für den faszinierenden und kraftvollen Sport. Ein erklärtes Ziel der Organisatoren ist es auch, vermehrt Polo-Neulinge anzuziehen und die Basis des Sports in der Schweiz auszubauen.

Lassen Sie sich zu diesem sportlichen Event von einer atemberaubenden Excellent Escorts Dame begleiten. Ein unvergessliches Erlebnis ist Ihnen garantiert!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.