Zum ersten Mal durfte ein Gentleman bei einem Excellent Escorts Fotoshooting gemütlich auf einem Fell liegen und zusehen, wie sich drei bezaubernde junge Damen vor der Kamera räkeln.

Im Fotostudio sichert sich der aufgeweckte Gentleman, der das bezaubernde Excellent Escort Dana aus Berlin begleitete, nach seinem Eintreffen sofort einen Logenplatz.

Dieser Platz hat nicht nur den Vorteil, dass man von dort aus den gesamten Raum überblicken kann und somit uneingeschränkte Sicht auf das gesamte Set hat, nein, instinktiv schien er zu wissen, dass zu seiner Rechten die kleine Medienstation von Julia van Blixen eingerichtet würde: Laptop und Handys liegen immer in ihrer Nähe, um Termine zu arrangieren oder aber auch ein offenes Ohr für ihre Damen zu haben.

Somit konnte er sich sicher sein, dass Julia van Blixen möglichst oft an ihm vorbei huscht und mit ihm kuschelt. Ganz der überlegte Mann von Welt, war der Platz in der Nähe einer Heizung, an der sich immer mal wieder eine der nur in Dessous bekleideten Damen wärmte.

Dabei streichelte ihm jede von ihnen – während sie sexy gegen die Heizung gelehnt da standen – zärtlich über den Kopf oder kraulte seinen pelzigen Bauch.

Selbst die renommierte Fotografin und ihre Assistentin ließen sich umgarnen und konnten in den Pausen nicht ihre Hände von ihm lassen. Die Visagistin beklagte sich, so weit weg von ihm arbeiten zu müssen.

Na, meine Herren: Werden Sie ein wenig neidisch auf soviel weibliche Aufmerksamkeit?

Julia van Blixen macht sich zwar wenig aus Hunde und Katzen, ließ sich aber durch diesen jungen Labrador Retriever ein wenig bezaubern, als er ihren strengen Blick mit treuherzigen Augen matt setzte. Unter den staunenden Augen ihres Teams schnappte sich Julia van Blixen kurzerhand den kleinen Kerl, unterbrach das Shooting, nahm eine Perlenkette, neckte ihn damit auf den weichen Fellen ihres Sets und taufte ihn kurzerhand Hermès, was eine große Auszeichnung für diesen kleinen Mann ist. Die Lieblingsmarke von Julia van Blixen hat eine lange Tradition und so  findet man an ihr häufig das ein oder andere Hermès Accessoire: Gürtel, Halstücher, Armbänder, Stiefel, Taschen und so weiter und so fort: gelebte Eleganz ganz nach ihrer Façon.

Welcher Gentlemen würde sich dann für ein Lachen und soviel zärtliche Aufmerksamkeit von Frau van Blixen nicht auch gerne Hermès taufen lassen?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.