Die internationale Yachtschau in Cannes ist ein Garant für Yachten der Luxusklasse. An der Côte d’Azur werden jedes Jahr die neuesten Kreationen vorgestellt, Designstudien sind zu bewundern und man hat die Möglichkeit Testfahren zu machen. Ein wahrer Traum für alle, die die Symbiose aus klassischen Linien, innovativer Technik und gut durchdachtem Design zu schätzen wissen.

Dieses Jahr begeisterte uns die Kreation von Gucci-Kreativchefin Frida Giannini. Aquariva by Gucci ist eine Sonderedition der Marke Riva. Giannini leitete die Enthüllung des 380 PS starken Bootes wie folgt ein: „Über Jahrzehnte hinweg haben sich Riva-Boote zweifelsohne zum Inbegriff für italienischen Lebensstil, Raffinesse und Eleganz entwickelt!“  Und zu Ehren dieser beiden großen Marken wurde das Aquariva gestaltet. Giannini legte selbst Hand an die Entwürfe. Das Motorboot soll wie kein anderes Ausdruck des „Dolce Vita“ sein.

Die Realisierung dieser eleganten Sonderedition entstand mit Riva und Officina Italiana Design (das Unternehmen, das im Jahr 2000 die ursprüngliche Aquariva ins Leben gerufen hat). Bei der Gucci Edition wurde die DNA des Bootstypen beibehalten, wobei nun der Glasfieber-Rumpf mit einem eigens von Gucci kreierten Weißton lackiert wurde. Dieser Ton bietet einen herrlichen Kontrast zum klassischen Mahagonie-Exterieur. Die 380 PS kommen von einem Yanmar-Motor und lassen das Boot eine maximale Geschwindigkeit von 41 Knoten erreichen.

 

Wer jetzt ins Träumen kommt sollte auf eine der kommenden Messen gehen auf denen Riva vertreten ist. Und einen Termin vereinbaren; denn das Sondermodel wird nur nach Auftragseingang hergestellt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.