Was schaut sich eine Excellent Escorts Dame an, wenn Sie sich gemütlich auf Ihrem Sofa zusammenrollt? Natürlich „Breakfast at Tiffany’s“, den Klassiker von 1961 mit einer bezaubernden Audrey Hepburn. Der Film, der auf einem Roman von Truman Capote basiert ist ideal für kühle Herbstabende.

Das wunderschöne Partygirl Holly Golightly führt ein exzessives Leben voller Extreme. Sie schläft bis zum Nachmittag und frühstückt schonmal in Abendgarderobe vor dem Schaufenster von Tiffany’s. Sie hat häufig wechselnde Herren an ihrer Seite und die Nächte liebt sie lang und wild. Als Sie den Schriftsteller Paul Varjak kennenlernt ist die betörende Holly vorerst nur ein Studienobjekt; doch schon bald fühlt er sich zu der jungen Dame hingezogen. Auch Holly fühlt sich in der Nähe des jungen Schriftstellers wohl und es entwickelt sich eine enge Freundschaft. Holly gestattet sich zunächst keine tieferen Gefühle, denn ihr Ziel ist es, reich zu heiraten. Als ihr der bevorzugte Kandidat, ein politisch einflussreicher brasilianischer Großgrundbesitzer, einen Heiratsantrag macht, beginnt Holly ihre Zelte in New York abzubrechen. Jedoch wird Sie von Ihrer Vergangenheit eingeholt – in Form Ihres Examens.

Wie es weiter geht wissen die Meisten und vermutlich auch, dass jedes mal eine kleine Packung Taschentücher benötigt wird. Ein anderer Trost für eine Excellent Escorts Dame wäre natürlich ein kleines Präsent von Tiffany’s.
😉

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.