Excellent Escorts

Der erstklassige Escort Service mit Stil und Niveau

Excellent Escorts ist als eine der renommiertesten und exklusivsten Begleitagenturen in Deutschland und Europa bekannt. Als High Class Escort Service bieten wir überdurchschnittliche Luxus Escort Models für anspruchsvolle Klienten – Gentleman´s Choice.

Zu jeder Zeit und jedem gesellschaftlichen oder auch privaten Anlass bieten wir unseren Kunden attraktive, charmante und vor allem gebildete Begleitdamen der gehobenen Klasse. Hierbei spielt es keine Rolle, wie Sie Ihre Zeit mit den Damen verbringen möchten. Steht ein wichtiges Geschäftsessen an, ein romantisches Candle-Light-Dinner, eine Reise, ein niveauvoller Gala-Abend, ein Casinobesuch, eine Yachttour, Flugbegleitung durch eine attraktive Escort Dame, Abendbegleitung durch eine Escort Dame, ein Besuch im Theater oder in der Oper: Eine Dame unserer Begleitagentur fühlt sich auf jedem Parkett wohl und sicher.

Zeit für Spuren im Sand … mit Excellent Escorts! 

High Class Escort Service Ladies Juli

EROTISCHE GESCHICHTE

Bella und Der Ursprung der Welt

„Zwischen Sexualität und Kunst gibt es keinen Unterschied, denn Kunst ist immer erotisch.“ 

Pablo Picasso

Bella rannte auf die schwere Holztür des Vorlesungssaales zu und versuchte, sie leise zu öffnen. Sie war viel zu spät dran und es war ihr besonders peinlich, weil sie an dem Mann vorbei muss, der sie um den Verstand brachte. Natürlich war nur noch ein Platz in der ersten Reihe frei. Sie versuchte unauffällig in die Sitzreihe zu gleiten, stieß aber mit ihrem kurzen schwingenden Rock die Bücher eines Kommilitonen vom Tisch. Der gesamte Hörsaal blickte auf. Sie warf einen entschuldigenden Blick in Richtung des attraktiven Mannes am Pult, der sie eindringlich musterte und der dann, mit einem leisen Lächeln auf den Lippen, seinen Vortrag fortfuhr.

Bella war heiß, und dass nicht nur wegen des hochsommerlichen Wetters. Die Luft flirrte und lag schwer über dem ehrwürdigen Universitätsgebäude. Sie versuchte vergebens, sich auf den Inhalt der Vorlesung zu konzentrieren. Immer wieder musterte der Professor sie explizit von seinem Pult herunter. Jeder intensive Blick ließ ein Feuer in ihr auflodern und ihr Höschen wurde feuchter und feuchter.

Ihre Gedanken schweiften ab, sie konnte dem Vortrag kaum folgen…In seinen Seminaren sprach sie fast nie, weil er sie mit seinem Aussehen und seiner klugen Art berauschte, ja, sogar einschüchterte. Seine sanfte Stimme hing ihr danach tagelang im Ohr und löste jedes Mal einen Dauererregungszustand aus. Plötzlich drang sein sonorer Tonfall wieder bei ihr durch…

… L’Origine du monde zeigt die Nahsicht der behaarten Vulva einer liegenden, nackten Frau mit gespreizten Schenkeln. Mit Ausnahme des Bauches und einer Brust mit Brustwarze, ist der Rest des Körpers nicht mit abgebildet…

Der Professor hielt eine Vorlesung über Gustave Courbets Gemälde L’Origine du monde (dt. Der Ursprung der Welt). Für Bella klang es, als flüstere er ihr schmutzige Sätze auf Französisch ins Ohr. Ihr Schritt wurde immer nasser, als er das Bild ausführlich weiter beschrieb und mit einem Laserpointer die Umrisse der liegenden Nackten nachzeichnete.

…Durch die weichen Linien des Seidenstoffes, der den Körper der Frau kaum verhüllt, wird die naturalistische Darstellung des weiblichen Geschlechts zusätzlich unterstrichen. Der braune Bildhintergrund erhöht den Kontrast zu der hellen, beinahe glänzenden menschlichen Haut im Bildvordergrund..

Die Sonne knallte erbarmungslos durch die großen Schlossfenster in den Hörsaal. Sie öffnete den obersten Knopf ihrer Bluse, nicht ohne dabei lasziv in Richtung des Pultes zu schauen. Ihre Beine öffneten sich von selbst, ganz leicht schob sich ihr Becken Richtung Tischende. Ihre Hand wandert langsam durch den Rockbund in den Schritt. Seine Blicke nahm sie als Einladung wahr. Es machte ihr Spaß, ihn verrückt zu machen und die Führung in diesem aufregenden Spiel zu übernehmen.

…Die Bildbezeichnung „Der Ursprung der Welt“ deutet einerseits auf das weibliche Geschlecht als Objekt der sexuellen Begierde hin… Sie bemerkt an seiner Reaktion, dass er genau gesehen hatte, was er sehen sollte. Er räusperte sich und fuhr fort: …andererseits ist es als Ausgang der Geburt zu verstehen, von wo aus jedes Kind zum ersten Mal das Licht der Welt erblickt…

Seine Worte verschwammen erneut und rafften auch ihr letztes bisschen Konzentration dahin. In Gedanken sah sie sich vor ihm;  auf dem Bett liegend, in der Pose Courbets nackter Dame. Ihre zart rasierte Scham hob sich ihm suchend entgegen. Er beugte sich über sie und versenkte seinen Kopf zwischen ihren Schenkeln, mit seiner Zunge saugte und leckte er sanft ihre harte Knospe. Schließlich drang er langsam in sie ein und bereitete ihr mit seinem harten Schwanz sichtlich Wonne. Sein Becken glitt rhythmisch auf und ab. Er zog sie zu sich hoch. Ihre sonnenblonden langen Haare fielen über ihre harten Nippel nach vorne. Gierig küsste er ihren süßen Mund. „Du bist so schön“, hauchte er in ihr Ohr. Sie lachte ihn verschämt an, glitt nach unten und beugte sich über seinen harten Schwanz. Er konnte nicht aufhören, ihren Mund zu beobachten, in dem sein stattlicher Schwanz langsam und immer tiefer verschwand.

…erinnern an die venezianische Malerei, Courbet selbst beruft sich auf Tizian, Veronese und Correggio und auf die Tradition einer sinnlichen und gefühlvollen Malerei. Danke für ihre Aufmerksamkeit meine Damen und Herren.

Das Dankesklopfen der Studierenden reißt Bella aus ihrem heißen Tagtraum. Die Vorlesung ist zu Ende, alle Studenten springen auf und verlassen den Hörsaal. Bella sinkt erschöpft und gleichzeitig erregt zusammen. Und doch kann sie es nicht lassen, ihn verstohlen zu mustern. Er steht an seinem Pult, sortiert Unterlagen und notiert sich etwas. Dann verlässt er den Vorlesungssaal durch die Hintertür und geht dabei sehr nah an ihr vorbei, so nah, dass seine Hand über ihren nackten Oberarm streift. Sie erstarrt und wird von einem Schauer geschüttelt. Als sie sich wieder gefasst hat, sieht sie auf dem Tisch einen kleinen Zettel liegen. Ihr Herz klopft bis zum Hals als sie das gefaltete Papier öffnet. „Ich möchte Dich sehen. 15 Uhr, Bibliothek (Dritter Stock am Fenster)“ steht darauf.

Vor Schreck und Aufregung knüllt sie das Papier zusammen und schaut sich verstohlen um. Bis 15 Uhr waren es noch drei Stunden und sie verspürte den dringenden Wunsch nach einer kalten Dusche. Wenn sie jetzt loslief, schaffte sie den Weg nach Hause in zehn Minuten. Auf weitere Seminare hätte sie sich ohnehin nicht mehr konzentrieren können.

Kaum zuhause angekommen, streift sie sich ihre Kleidung ab und schlüpft unter die Dusche. Das kühle Wasser prasselte auf sie herunter. Ihre Nippel werden steif und eine leichte Gänsehaut überzieht ihren Körper. Langsam und genüsslich verteilt sie das wohlriechende Duschgel auf ihrer Haut. Ihre Hände wandern über ihren festen, schönen Busen, zur schlanken Taille in nach unten in den Schritt. Genüsslich massiert sie ihren Kitzler. Sie stellte sich vor, dass ihre Hände seine Hände seien, immer wieder schiebt sich auch das Gemälde der geöffneten Scham in ihre erotischen Gedanken hinein. Nach ein paar Sekunden kommt sie heftig und sinkt in der Marmordusche glücklich zusammen.

Über ihre noch leicht feuchte Haut, zieht sie ein kurzes weißes Kleid aus feinem Batist und schlüpft in einen aufregenden cremefarbenen Spitzen-String, der auf ihrer gebräunten Haut besonders gut zu Geltung kommt. Ihr Haar steckt sie locker zusammen und trägt genießerisch ein leichtes Sommerparfüm aus einem wunderschönen Kristallflakon auf ihren Hals und ihre Handgelenke auf.

Innerlich und äußerlich bebend, öffnet Bella die schwere Holztür des Institutsgebäudes. Die kühle Luft in der Eingangshalle des ehemaligen Schlosses beruhigt sie ein wenig. Sie atmet tief durch. Es ist kurz vor drei und sie weiß nicht, ob sie vor Aufregung weg, oder schnell in die Bibliothek laufen soll. Sie öffnet die Bibliothekstür und betritt den knarzenden, alten Holzboden. Die Bibliothek ist unter dem Dach des Kurfürstlichen Schlosses angesiedelt, im Sommer ist nie viel los. Drei schmale Holztreppen muss Bella bewältigen. Im dritten Stockwerk angekommen blickt, sie durch die zahllosen Bücherreihen Richtung Fenster. Noch kann sie ihn nicht sehen. Sie läuft vorsichtig suchend durch die Gänge und steht plötzlich vor ihm.

Grinsend lehnt er an einem Tisch. „Du bist gekommen“, sagt er. Sie will antworten, bringt aber keinen Ton hervor. Er nimmt ihre Hand, zieht sie an sich heran und küsst sie ohne Umschweife auf den Mund. Sie ist verwirrt, erregt, aber auch ruhiger. Seine Küsse lassen ihre Knie weich werden. Er küsst genüsslich ihren Hals und streift dabei sanft einen Träger ihres Kleides herunter. Eine ihrer wunderschönen Brüste offenbart sich ihm. Gierig beugt er sich über ihr Dekolleté und liebkost die zarte weibliche Pracht. Seine Zunge umfährt sanft ihre harten Nippel, sie stöhnt auf, während seine Hände ihren Schenkelmittelpunkt suchen. Sie öffnet seine Hose, sein harter Schwanz bäumt sich ihr entgegen. Er dreht sie sanft um und setzt sie auf den Tisch. Ihr Oberkörper beugt sich ergeben nach hinten, er schiebt ihr Kleid hoch und ihren Slip nach unten.

Kurz kommt ihm Courbets Gemälde in den Sinn.Die nackte Muse des Malers mag ein Skandal gewesen sein, skandalös ist aber auch die Schönheit dieses Wesens vor ihm. Mit einem kurzen Stoß dringt er in sie ein. Er schiebt seine Hände hinter ihre Pobacken und zieht sie fest an sich heran. Beide stöhnen auf und versinken leidenschaftlich ineinander. Während er sie nimmt, liebkost er ihren makellosen Körper, sie vergräbt ihre Hände in seinen graumelierten, einst dunklen Haaren. Zeit und Raum verschwimmen.

Er gleitet aus ihrer nassen Hölle heraus und dreht ihren grazilen Körper in Bauchlage. Ihr ebenmäßiger fester Po lacht ihm verlockend entgegen. Er drückt ihre Pobacken sanft auseinander und versenkt seinen Schwanz erneut in ihr. Mit den Fingern dreht er ihre harten Nippel noch härter. Sie keucht und stöhnt immer lauter, er hält ihr sanft den Mund zu, um ihr orgiastischen Schreie zu unterdrücken. Dann kommt er in ihr. Gewaltig und maßlos. Glücklich sinkt er auf ihren Rücken und vergräbt sein Gesicht in ihrem seidigen Haar. Plötzlich sind Schritte auf den alten Dielen zu hören. Beide verharren still aufeinander. Eine Tür fällt ins Schloss. Ein verlegenes Lächeln folgt, was beide nicht davon abhält, ihre delikate Begegnung noch ein wenig weiterzuführen…

Während Bella ihr Höschen hochzieht, schließt er seine Hose, krempelt die Ärmel seines weißen italienischen Maßhemdes hoch und plötzlich fiel ihm das Gedicht L’Origine du monde von Hans Arnfrid Astel ein, dass dieser dem Maler Courbet gewidmet hatte:

„Die Innenlippen blinzeln aus den äußern.
Im Lebenswasser spiegelt sich das Land,
lachendes Ufer aller Landungswünsche.
Hier springt die Welt zur Welt bei der Geburt,
nachdem zuvor die Welt zur Welt gedrungen.“

Er und ihre duftigen Innenlippen würden sich wieder begegnen, da war er sicher…

Escort Magazin

Porsche Open
© LELO
Meran

EXCELLENT ESCORTS – UNSER ANSPRUCH AN UNS IST UNSER VERSPRECHEN AN SIE!

ORIGINELL – EXTRAVAGANT – EXCELLENT

Die Wahl eines adäquaten Präsentes entwickelt sich nicht selten zu einer recht kniffligen Causa, weshalb wir nachfolgend einige Empfehlungen unsererseits zusammengestellt haben. Machen Sie Ihrer Luxus Escort Dame mit diesen Mitbringseln eine Freude und lassen Sie Frauenherzen höher schlagen.

Excellenter Escort Service

Excellent Escorts ist ein High Class Escort Service, der sich ganz auf die Bedürfnisse und Anforderungen seiner Klienten eingestellt hat. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dafür zu sorgen, dass Yin sein Yang findet und der Topf seinen Deckel – wenn auch nur für eine bestimmte Zeit.

Egal in welcher deutschen Stadt Sie Ihr Luxus Escort Service Date genießen möchten, unsere exzellenten Escort Models werden Ihren Aufenthalt in Berlin ebenso unvergesslich und prickelnd gestalten wie in der bayrischen Landeshauptstadt München, der Bankenmetropole Frankfurt am Main oder in der Hansestadt Hamburg. Natürlich sind alle Escort Damen auch international buchbar und freuen sich auf kleine Reisen und schöne Arrangements.

Der Eilte Escort Service begleitet sie durch den Tag

Unsere VIP Escort Service Models sind zu jedem Anlass stets eine absolut perfekte Begleitung. Sind Sie geschäftlich oder privat auf einer Messe in Düsseldorf, zu einem eleganten Event in Köln oder möchten Sie einfach einen sinnlichen Abend in Stuttgart verleben? Keine Problem, wir haben stets die passende Begleitung für Ihre Wünsche und Ansprüche in unserer exquisiten Damenkartei. Der gut situierte Gentleman, der seine erotischen Phantasien nach einem anstrengenden Businesstag erfüllen möchte, kann seine Traumfrau beispielsweise in einem lauschigen Luxushotel in Zürich treffen oder seine Escort Lady nach Paris einfliegen lassen. Excellent Escorts erfüllt alle Wünsche und ermöglicht Ihnen das Ausleben Ihrer geheimsten Träume und Phantasien.

Escort Service der Extraklasse

Möchten Sie einen tabulosen Escort Service im niedersächsischen Hannover oder wäre Ihnen ein charmanter Abend mit einer Excellent Escorts Schönheit aus Nürnberg lieber?  Wir haben in jeder Stadt wunderschöne Escort Ladies direkt vor Ort. Ist Ihre gewünschte Escort Dame nicht in Ihrer Stadt der Wahl buchbar, kann diese sehr gerne anreisen und würde hierfür angemessene Reiskosten erhalten. So sind Ihnen keine Grenze gesetzt und Sie können bundesweit eine unserer kultivierten und lebensfrohen Escort Models buchen.

Excellent Escorts macht erotische Phantasien zur Wirklichkeit. Erleben Sie, wie schön unbeschwerte und perfekt organisierte Escort Dates auf höchstem Niveau sein können. Senden Sie uns gerne hierzu Feedbacks und teilen Sie uns mit, wie wundervoll Ihre gemeinsame Zeit war!

EXCELLENT ESCORT EROTIK TIPP

Erleben Sie sinnliche Stunden mit Excellent Escorts – dem Escort Service Ihres Vertrauens!

Kennen Sie das nicht auch? Schon lange spielt „Mann“ mit dem Gedanken, sich selbst ein kleines Geschenk in Form einer sehr attraktiven Escort Dame zu kredenzen, wagt den nächsten Schritt jedoch nicht? Zögern Sie nicht länger, schreiten Sie zur Tat und rufen einfach einen edlen und höchst diskreten Escort Service an.

Vertrauensvoll und professionell, wie ein Escort Service nun mal auch sein sollte, werden wir all Ihre Phantasien und Ideen gekonnt in die Tat umsetzen und die passende Escort Lady aus dem mannigfaltigen Portfolio für Sie heraussuchen. Hierbei ist uns besonders wichtig, dass das „Match-Prinzip“ zum Tragen kommt. Sowohl der Gentleman als auch die Wunschdame sollten charakterlich harmonieren, so daß einem unvergesslichen, erotischen Abenteuer nichts mehr im Wege steht.

Ihr erotisches Escort Date

Escort Service ist vor allem als ganz persönliche Betreuung zu verstehen. In einem ausführlichen Telefonat mit der Agenturleitung werden Ihre erotischen Vorlieben, Kleidungswünsche, Präferenzen bezüglich des Ablaufes und sonstige Details besprochen und notiert. Seien Sie hierbei so ehrlich wie möglich und scheuen Sie bitte nicht das offene Wort: Keine Idee ist zu verwegen, keine Phantasie zu verrucht.

Wie aufregend kann das Leben wohl sein? Die passende Antwort lautet: „Sehr“…Jedoch nur, wenn Sie es wagen Ihren geheimen Wünschen endlich Form zu verleihen und einen seriösen Escort Service kontaktieren. Spüren Sie, wie reizvoll es ist, nicht wirklich zu wissen, was einen erwarten wird. Stellen Sie sich weiterhin vor, wie spannend es sein wird, auf eine wahnsinnig attraktive Frau mit Sexappeal zu hoffen, um mit ihr zu lachen, zu flirten und ein heisses, unvergessliches, erotisches  Abenteuer zu erleben.

Als für Perfektion und Diskretion bekannter Escort Service würden wir Sie daher gerne folgende Dinge fragen: Wie schön kann das Leben sein, wenn sich liebevolle Blicke und erste, zärtliche Berührungen kreuzen? Wie sexy ist es wohl, sich zunächst zaghaft zu küssen und der Leidenschaft dann freien Lauf zu lassen, sich gegenseitig auszuziehen, zu spüren, wie beide Herzen ganz wild pochen und beide sich einfach nur spüren wollen? Wie schön kann wahrhaftig ausgelebte Erotik sein, wenn zwei Körper miteinander verschmelzen und sich einfach nur lieben? Wie hemmungslos können sich zwei Menschen, die sich zuvor noch nie begegnet sind lieben?  Wie tabulos und gleichzeitig vertraut kann Sex wirklich sein?

High Class Escort Service – Ihr Geschenk an sich

Wie wunderbar wird es wohl sein, neben einer traumhaften jungen Frau zu liegen und so gar nicht das Gefühl zu haben, einen Escort Service bemüht zu haben, weil es sich fast so anfühlt, als wäre es Ihre Freundin? Beantworten Sie sich diese Fragen einfach selbst, indem Sie es, frei nach dem Motto „Come in and find out“ herausfinden. Kontaktieren Sie den hochprofessionellen Escort Service Excellent Escorts und bringen damit auch gleichzeitig wieder etwas Schwung in Ihren eingefahrenen Alltag. Sie werden feststellen, dass ein schönes, erfülltes Date nicht nur für mehr Dynamik, sondern auch für mehr Motivation im Berufsleben und sonstigen Bereichen Ihres Lebens sorgen wird – es ist schlichtweg Zeit für mehr Lebensqualität.